8. Mai: Vielfach regional der Tag der Befreiung bzw. VE-Day (Victory in Europe Day)

Tag der Befreiung
Quel­le: pixabay — WikiImages

Der 8. Mai gilt Heu­te in Deutsch­land und vie­len euro­päi­schen Län­dern weit­ge­hend als Tag der Befrei­ung: „Der Zusam­men­bruch der NS-Dik­ta­tur am 8. Mai 1945 wur­de für die Deut­schen ein Tag der Befrei­ung.“ (Hel­mut Kohl, 1985). 

Es ist his­to­risch der Tag der bedin­gungs­lo­sen Kapi­tu­la­ti­on der Wehr­macht und damit dem Ende des Zwei­ten Welt­krie­ges in Euro­pa. Es gibt sehr unter­schied­li­che län­der­spe­zi­fi­sche Regel­gun­gen des Geden­kens die­ses Ereignisses:

Der Tag der Befreiung in Deutschland

In der DDR war er von 1950 bis 1966 und im Jahr 1985 gesetz­li­cher Fei­er­tag. »http://de.wikipedia.org/wiki/Tag_der_Befreiung

In der Bun­des­re­pu­blik war und ist der 8. Mai kein Fei­er­tag — bis auf in Ber­lin: Dort wur­de der 8. Mai erst­ma­lig in 2020 zum arbeits­frei­en Fei­er­tag erklärt.

Seit  2002 ist der 8. Mai in Meck­len­burg-Vor­pom­mern staat­li­cher Gedenk­tag (nicht arbeits­frei) als Tag der Befrei­ung vom Natio­nal­so­zia­lis­mus und der Been­di­gung des 2. Welt­krie­ges.

Anderen Länder — anderr Tag der Befreiung

In eng­lisch-spra­chi­gen Län­dern ist auch am 8. Mai der Vic­to­ry in Euro­pe Day“ — VE-Day.

In Japan ist es der Vic­to­ry over Japan Day  am 15. August.

In den Nie­der­lan­den wird der Bevrij­dings­dag am 5. Mai begangen.

In Ita­li­en wird der Tag der Befrei­ung Ita­li­ens am 25. April begangen.

In Frank­reich, Tsche­chi­en und der Slo­wa­kei und der ehem. Sowjet­uni­on wird am 9. Mai der Tag des Sie­ges als gesetz­li­cher Fei­er­tag begangen

Die UN-Gene­rela­ver­samm­lung erklärt 2004 den 8. und 9. Mai zu Tagen des Geden­kens und der Ver­söh­nung und bit­tet alle Mit­glied­staa­ten, Orga­ni­sa­tio­nen des Sys­tems der Ver­ein­ten Natio­nen, nicht­staat­li­chen Orga­ni­sa­tio­nen und Ein­zel­per­son, jedes Jahr zu Ehren aller Opfer des Zwei­ten Welt­kriegs ent­we­der einen oder bei­de Tage in gebüh­ren­der Wei­se zu bege­hen, wobei ihr bewusst ist, dass die Mit­glied­staa­ten mög­li­che rwei­se eige­ne Sieges‑, Befrei­ungs- und Gedenk­ta­ge bege­hen … »http://www.un.org/Depts/german/gv-59/band1/ar59026.pdf

Anmerkung zum 8. Mai 

Der 8. Mai ist ein belieb­tes kriegs-End­da­tum: Die Befrei­ung der Bela­ge­rung Orleans durch die Eng­län­der im Hun­dert­jäh­ri­gen Krieg ende­te am 8. Mai 429). “Die Befrei­ung von Orlé­ans ist Teil des lang­sa­men Pro­zes­ses, der zur Bil­dung euro­päi­scher Natio­nen füh­ren soll­te.” (Quel­le ama­zon, über­setzt mit deepL) .

Eben­so am 8. Mai ende­te der Ers­te Eng­lisch-Nie­der­län­di­sche Krieg — 1654. Details dazu bei wiki­pe­dia)

Neues Buch zum 8. Mai

Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 

🛒