27. Dezember regional: Tag der Verfassung in Nordkorea und die Unabhängigkeit für Indonesien

Quelle: pixabay – OpenClipart-Vectors

Die Verfassung in Nordkorea wurde am 27. Dezember 1972 auf der ersten Tagung der V. Legislaturperiode der Obersten Volksversammlung angenommen. Der 27. Dezember ist in Nordkorea nationaler Feiertag.

Die Verfassung Nordkorea hat 172 Artikel (hier die aktuelle Version 2016 in deutscher Sprache). „Im Vorwort der Verfassung werden die Schritte des ewigen Präsidenten Kim Il-sung zur Gründung der Volksrepublik beschrieben. Kim Jong-il wird als „Beschützer des sozialistischen Korea“ dargestellt, der den von Kim Il-sung aufgebauten Staat „weiterentwickelte“.

Foto: pixabay – MichaelGaida

Definiert wird die Verfassung am Ende des Vorwortes als „Kim Il Sungs und Kim Jong Ils Konstitution, in der Kim Il Sungs und Kim Jong Ils eigenständiges Gedankengut über den Staatsaufbau und ihre diesbezüglichen Verdienste rechtlich verankert sind“. wikipedia

Hier der Steckbrief vom Deutschen Auswärtigen Amt zur Demokratische Volksrepublik, Nordkorea.

Aktuelles über twitter: Entweder direkt mit dem hashtag #KimJongUn oder dem internationalen offiociellen Kanal DPRK (North Korea) – der aber nicht sehr aktuell ist.

2 Bücher & 2 Filme zur Verfassung Nordkorea

Verfassung Nordkorea🛒 Verfassung Nordkorea🛒 Verfassung Nordkorea🛒 Verfassung Nordkorea🛒

Indonesien

Quelle: pixabay – MichaelGaida

erlangte am 27. Dezember 1949 endgültig seine Unabhängigkeit, da erst an diesem Tage die Niederlande diese anerkannte und in Amsterdam unterzeichnete. Die fast 350-jährige Zeit ihrer Kolonialherrschaft war vorüber.
Indonesien ist „der weltgrößte Inselstaat sowie mit über 264 Millionen Einwohnern der viertbevölkerungsreichste Staat der Welt. Indonesien ist das Land mit der weltweit größten Anzahl an Muslimen.“ (wikipedia)

Und Heute?

„Über 27 % der insgesamt 241 Millionen Indonesier leben in Armut, wobei es große regionale Unterschiede gibt.

„Bei der Rangliste der Pressefreiheit 2017, welche von Reporter ohne Grenzen herausgegeben wird, belegte Indonesien Platz 124 von 180 Ländern.[37] Laut dem Bericht der Nichtregierungsorganisation ist die Situation der Pressefreiheit im Land „schwierig“. Blasphemiegesetze, Zensur und Drohungen von radikalen politischen und religiösen Gruppierungen behindern in Indonesien die journalistische Freiheit. Stark eingeschränkt sind außerdem die Möglichkeiten der unabhängigen Berichterstattung über das indonesische Militär und die Situation in der unruhigen Westpapua-Region.“

Indonesien gab 2017 knapp 0,8 Prozent seiner Wirtschaftsleistung oder 8,2 Milliarden Dollar für seine Streitkräfte aus…Gemäß dem Ranking von Global Firepower (2018) besitzt das Land die 15. stärkste militärische Kapazität weltweit und die 7. stärkste in Asien.“ https://de.wikipedia.org/wiki/Indonesien

Tipp zu Indonesien

Direktimporte: Kaffee, Sandelholz (zum Räuchern), Tee und Pfeffer.

🛒 🛒 🛒 🛒