Vorname Kian: Bedeutung, Herkunft und Beliebtheit »

vorname kian bedeutung

Haben Sie gewusst, dass der Vorname Kian in Deutschland immer beliebter wird? Mit seiner vielfältigen Bedeutung und Herkunft hat sich dieser männliche Vorname einen festen Platz in den Herzen vieler Eltern erobert. Doch was macht Kian so besonders? In diesem Artikel erforschen wir die Bedeutung, Herkunft und Beliebtheit des Namens Kian und werfen einen Blick auf einige bekannte Namensträger.

Bedeutung des Namens Kian

Der Name Kian hat eine vielseitige Bedeutung, die je nach Ursprung unterschiedlich interpretiert wird. In der irischen Bedeutung steht Kian für “der Ausdauernde” oder “der Alte”. Diese Interpretation verleiht dem Namen eine gewisse Reife und Beständigkeit.

Im persischen Raum hingegen wird der Name Kian mit “der König” übersetzt. Diese Bedeutung vermittelt eine starke und königliche Präsenz, die mit dem Namen Kian in Verbindung gebracht wird. Insgesamt verbindet der Name Kian also Aspekte der Langlebigkeit, Weisheit und Königlichkeit.

Die Bedeutung des Namens Kian verleiht ihm eine besondere Symbolik und macht ihn zu einer attraktiven Wahl für Eltern, die nach einem Namen mit tieferer Bedeutung suchen.

Zitat: “Der Name Kian bringt die Eigenschaften der Ausdauer, der Weisheit und einer königlichen Präsenz zum Ausdruck. Er ist eine wunderbare Wahl für Eltern, die ihrem Kind einen starken und bedeutsamen Namen geben möchten.” – Expertin für Vornamen

Herkunft des Namens Kian

Der Name Kian hat eine altirische und altenglische Herkunft. Im Altirischen bedeutet das Wort “cian” “alt” oder “weit”, während das altenglische Wort “cene” “weise” bedeutet. Zudem gibt es eine Verbindung zum persischen Raum, wo der Name als Jungenname verwendet wird und “König” bedeutet.

Siehe auch  Vorname Thomas: Bedeutung und Herkunft » Alles, was du wissen musst

Popularität des Namens Kian

Der Name Kian erfreut sich in Deutschland großer Beliebtheit und belegt derzeit den 78. Platz in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen. In den letzten zehn Jahren wurde der Name ungefähr 5.500 Mal vergeben und steht somit auf Platz 137 in der Zehn-Jahres-Statistik. Dies zeigt, dass Kian eine steigende Popularität genießt.

Weltweit hat sich der Name ebenfalls etabliert und ist in verschiedenen Ländern in den Vornamencharts vertreten. Die Kian Beliebtheit ist nicht auf Deutschland beschränkt, sondern hat auch in anderen Teilen der Welt Aufmerksamkeit erlangt.

Namenstag von Kian

Es sind keine spezifischen Namenstage für den Namen Kian bekannt.

Verbreitung des Namens Kian

Der Vorname Kian ist in Deutschland besonders in Baden-Württemberg, Bayern und Berlin weit verbreitet. In diesen Regionen gibt es viele Eltern, die ihren Jungen den Namen Kian geben. Auch in Österreich ist der Name beliebt und findet vor allem in Kärnten und Oberösterreich Verwendung. In der Schweiz hingegen sind Graubünden und Zürich die Regionen, in denen der Name Kian am häufigsten vorkommt. Doch auch in anderen deutschen Bundesländern und Schweizer Kantonen gibt es Träger des Namens Kian.

Hinweis: Die Karte zeigt die Verbreitung des Namens Kian in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Varianten und ähnliche Namen zu Kian

Der Vorname Kian hat einige Namensvarianten und ähnliche Namen, die ebenfalls beliebt sind.

  • Cyan: Diese Variante klingt ähnlich wie Kian und kann als Alternative betrachtet werden.
  • Kean: Dieser Name hat ähnliche Klangmuster wie Kian und kann als Variante angesehen werden.
  • Keon: Ein weiterer ähnlicher Name zu Kian, der auch eine beliebte Option ist.
  • Kiyan: Diese Variante von Kian hat ähnliche Buchstabenkombinationen und ist eine weitere Alternative.
  • Kiana: Das weibliche Pendant zu Kian, das eine ähnliche Klangstruktur aufweist und ebenfalls beliebt ist.

Wenn du den Namen Kian magst, könnten diese Varianten und ähnlichen Namen eine interessante Auswahl sein, um deinem Kind einen ähnlichen, aber doch individuellen Namen zu geben.

Siehe auch  Vorname Aiden: Bedeutung, Herkunft und Beliebtheit »

Berühmte Persönlichkeiten mit dem Namen Kian

Der Vorname Kian hat auch einige bekannte Persönlichkeiten hervorgebracht. Einer von ihnen ist der irische Sänger Kian Egan, der vielen als ehemaliges Mitglied der Band Westlife bekannt ist. Kian Egan erlangte große Popularität mit Hits wie “Flying Without Wings” und “My Love”. Neben seiner erfolgreichen Musikkarriere war er auch Teilnehmer des englischen Dschungelcamps “I’m a Celebrity… Get Me Out of Here!”. Kian Egan hat den Namen Kian zu einem prominenten und etablierten Namen gemacht.

Obwohl Kian Egan einer der bekanntesten Namensträger ist, gibt es auch andere Persönlichkeiten mit dem Vornamen Kian, die in verschiedenen Bereichen wie Sport, Kunst und Unterhaltung tätig sind. Diese individuellen Leistungen repräsentieren die Vielseitigkeit und Relevanz des Namens Kian in der heutigen Zeit.

  • Kian Soltani – Der österreichische Cellist Kian Soltani hat sich international einen Namen gemacht und wurde für sein ausgezeichnetes musikalisches Talent mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.
  • Dr. Kian Tajbakhsh – Als Geograph und Stadtplaner hat Dr. Kian Tajbakhsh bedeutende Beiträge zur Erforschung und Gestaltung von Städten geleistet.
  • Kian Lawley – Als erfolgreicher Schauspieler und YouTuber ist Kian Lawley in der Unterhaltungsbranche bekannt geworden.

Die Präsenz von Kian als Vorname in verschiedenen Bereichen zeigt die positive und inspirierende Wirkung, die dieser Name auf Menschen haben kann.

Weitere Informationen zu Kian

Hier sind weitere interessante Informationen über den Vornamen Kian:

Kian Spitznamen

Kian hat verschiedene Spitznamen, die ihm eine persönlichere Note verleihen. Hier sind einige beliebte Spitznamen für Kian:

  • Kiki
  • Ki
  • Kio
  • Kianni
  • Kiro
  • Ian
  • Kik

Kian Varianten

Obwohl Kian an sich ein schöner und einzigartiger Name ist, gibt es auch einige Varianten, die eine alternative Wahl darstellen können. Hier sind einige Varianten des Namens Kian:

  • Cyan
  • Kean
  • Keon
  • Kiyan
  • Kiana

Kian in der Sprachwissenschaft

Kian kann in der Sprachwissenschaft mit den Silben und Lauten “Ki-an” dargestellt werden. Dies hilft, die Aussprache und den Klang des Namens genauer zu verstehen.

Wenn es um Kian geht, gibt es keine bekannten Liedtitel oder Songtexte, die den Namen direkt enthalten.

Siehe auch  Vorname Ida » Bedeutung und Herkunft des Namens

Egal ob Spitznamen, Varianten oder die linguistische Untersuchung des Namens, Kian ist ein vielseitiger Vorname mit einer reichen Geschichte und einprägsamen Merkmalen.

Fazit

Der Vorname Kian hat eine vielfältige Bedeutung und Herkunft. Er wird sowohl im irischen als auch im persischen Raum verwendet und verbindet Aspekte der Langlebigkeit, Weisheit und Königlichkeit. Der Name ist in Deutschland beliebt und hat bekannte Namensträger. Es gibt Varianten und ähnliche Namen zu Kian. Insgesamt ist Kian ein vielseitiger und ansprechender Vorname.

FAQ

Was bedeutet der männliche Vorname Kian?

Der Name Kian bedeutet “der Ausdauernde” oder “der Alte” in der irischen Bedeutung. Im persischen Raum hingegen wird er mit “der König” übersetzt.

Was ist die Herkunft des Namens Kian?

Der Name Kian hat eine altirische und altenglische Herkunft. Im Altirischen bedeutet das Wort “cian” “alt” oder “weit”, während das altenglische Wort “cene” “weise” bedeutet. Zudem gibt es eine Verbindung zum persischen Raum, wo der Name als Jungenname verwendet wird und “König” bedeutet.

Wie beliebt ist der Name Kian?

Der Vorname Kian ist in Deutschland sehr beliebt und belegt derzeit den 78. Platz in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen.

Gibt es einen Namenstag für den Namen Kian?

Es sind keine spezifischen Namenstage für den Namen Kian bekannt.

Wo ist der Name Kian verbreitet?

Der Vorname Kian ist in Deutschland besonders in Baden-Württemberg, Bayern und Berlin weit verbreitet. In Österreich ist er vor allem in Kärnten und Oberösterreich beliebt, während er in der Schweiz in Graubünden und Zürich häufiger vorkommt. Es gibt jedoch auch in anderen Bundesländern und Kantonen Träger des Namens.

Gibt es Varianten oder ähnliche Namen zu Kian?

Eine ähnliche Namensvariante zu Kian ist Cyan. Weitere ähnliche Namen sind Kean, Keon, Kiyan und Kiana. Diese Namen haben ähnliche Klangmuster und können als Alternativen oder Varianten zu Kian betrachtet werden.

Welche berühmten Persönlichkeiten tragen den Namen Kian?

Der irische Sänger Kian Egan, ehemaliges Mitglied der Band Westlife, ist eine bekannte Persönlichkeit mit dem Namen Kian. Er wurde auch durch seine Teilnahme am englischen Dschungelcamp bekannt.

Gibt es weitere Informationen zu Kian?

Kian hat verschiedene Spitznamen wie Kiki, Ki, Kio, Kianni, Kiro, Ian, Kik. Es sind keine Liedtitel oder Songtexte bekannt, die den Namen Kian enthalten. In der Sprachwissenschaft wird Kian mit Silben und Lauten wie “Ki-an” dargestellt.

Was ist das Fazit zum Vornamen Kian?

Der Vorname Kian hat eine vielfältige Bedeutung und Herkunft. Er wird sowohl im irischen als auch im persischen Raum verwendet und verbindet Aspekte der Langlebigkeit, Weisheit und Königlichkeit. Der Name ist in Deutschland beliebt und hat bekannte Namensträger. Es gibt Varianten und ähnliche Namen zu Kian. Insgesamt ist Kian ein vielseitiger und ansprechender Vorname.