Vorname Albert: Bedeutung, Herkunft und Beliebtheit »

Wusstest du, dass der Name Albert eine lange Geschichte hat und um das Jahr 1900 herum besonders häufig war? In den letzten Jahren hat dieser männliche Vorname jedoch wieder an Beliebtheit gewonnen und eroberte einen Platz in den deutschen Top 500 der Jungennamen.

Albert ist eine Kurzform des Namens Adalbert und leitet sich vom altgermanischen Namen Adalbrecht ab. Die Bedeutung des Namens ist „der Edle“ oder „der strahlende Edelmann“. Besonders beliebt ist der Vorname Albert in Brandenburg und in Thüringen.

In diesem Artikel erfährst du mehr über die Häufigkeit der Namensvergabe, die Herkunft und Bedeutung des Namens Albert, die verschiedenen Varianten und weitere interessante Fakten rund um diesen Namen. Außerdem stellen wir berühmte Persönlichkeiten vor, die den Namen Albert tragen, und werfen einen Blick darauf, wie beliebt der Name als Babyname ist. Lass uns eintauchen in die faszinierende Welt des Vornamens Albert!

Häufigkeitsstatistik und Namensvergabe

Der Name Albert hat in den letzten Jahren in Deutschland an Popularität gewonnen und gehört zu den beliebtesten Jungennamen. Seit 2010 wurde der Name mindestens 2.500 Mal als erster Vorname vergeben, und in den letzten Jahren allein etwa 2.400 Mal. Die Häufigkeit der Namensvergabe schwankte im Laufe der Jahre, erreichte aber 1931 mit Platz 44 seine beste Platzierung in den Vornamencharts.

Die Beliebtheit von Albert als Vorname spiegelt die Wertschätzung für traditionelle Namen wider, die eine starke Bedeutung haben. Eltern wählen den Namen Albert oft, um ihrem Kind eine Verbindung zu der edlen und strahlenden Bedeutung des Namens zu geben. Die Tatsache, dass der Name Albert immer noch regelmäßig vergeben wird, zeigt, dass er zeitlos und ansprechend ist.

„Der Name Albert hat eine lange Geschichte und wird immer noch gerne vergeben. Eltern schätzen den Namen wegen seiner edlen Bedeutung und traditionellen Wurzeln.“

Die Namensvergabe hängt auch von Trends und aktuellen Ereignissen ab. Berühmte Persönlichkeiten mit dem Namen Albert können die Popularität des Namens steigern. Albert Einstein war beispielsweise ein herausragender Physiker und hat den Namen weltweit bekannt gemacht. Solche Einflüsse können dazu führen, dass der Name Albert in bestimmten Jahren besonders häufig vergeben wird.

Siehe auch  Vorname Aage » Bedeutung und Herkunft des Namens

Weitere Informationen zur Häufigkeit und Namensvergabe von Albert:

  • Die Beliebtheit des Namens Albert variiert je nach Region. In Bundesländern wie Baden-Württemberg, Bayern und Brandenburg ist der Name besonders beliebt.
  • Die Vergabe des Namens Albert ist nicht nur in Deutschland verbreitet, sondern auch in anderen deutschsprachigen Ländern wie Österreich und der Schweiz.

Die Beliebtheit des Namens Albert zeigt, dass Eltern nach einem klassischen und aussagekräftigen Namen suchen. Die Häufigkeit der Namensvergabe und die Verbreitung des Namens über verschiedene Regionen und Länder hinweg sind ein Indikator für die Relevanz und Beliebtheit des Namens.

Herkunft und Bedeutung des Namens Albert

Der Name Albert leitet sich vom altgermanischen Namen Adalbrecht ab. Adalbert besteht aus den Namensgliedern adl („edel, vornehm“) und beraht („glänzend“).

Albert bedeutet daher „der Edle“ oder „der strahlende Edelmann“.

Der Name wurde bis ins 16. Jahrhundert oft mit der Variante Albrecht ausgetauscht.

Namenstage und Varianten

Der Name Albert hat mehrere Namenstage, an denen er gefeiert wird. Am 7. Januar wird der katholische Namenstag des heiligen Albert begangen. Dieser Tag ist zu Ehren eines Einsiedlers namens Albert gewidmet.

Zusätzlich gibt es drei weitere Namenstage, an denen der Name Albert gefeiert wird. Diese sind am 26. Januar, am 19. September und am 15. November.

Der Name Albert hat auch verschiedene Varianten und Abwandlungen. In der italienischen Sprache lautet die Variante Alberto, während im Lateinischen die Variante Albertus verwendet wird.

Varianten des Namens Albert:

  • Alberto (italienisch)
  • Albertus (lateinisch)

Berühmte Persönlichkeiten mit dem Namen Albert

Es gibt viele bekannte Persönlichkeiten mit dem Namen Albert. Zu den Personen zählen Albert Einstein, Albert Schweitzer und Albert von Thurn und Taxis.

Albert Einstein

Albert Einstein war ein berühmter Physiker, der für seine Relativitätstheorie bekannt ist. Er wurde am 14. März 1879 in Ulm geboren und starb am 18. April 1955 in Princeton. Einstein revolutionierte das Verständnis der Physik und erhielt 1921 den Nobelpreis für Physik.

Siehe auch  Vorname Ella: Bedeutung, Herkunft und Beliebtheit »

Albert Schweitzer

Albert Schweitzer war ein bekannter Theologe, Philosoph, Musiker und Mediziner. Er wurde am 14. Januar 1875 in Kaysersberg im Elsass geboren und starb am 4. September 1965 in Lambaréné, im heutigen Gabun. Schweitzer war bekannt für seinen humanitären Einsatz und wurde 1952 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Albert von Thurn und Taxis

Albert von Thurn und Taxis ist ein erfolgreicher Unternehmer und Adeliger. Er wurde am 24. Juni 1983 in Regensburg geboren und ist das Oberhaupt des deutschen Adelsgeschlechts Thurn und Taxis. Albert von Thurn und Taxis ist als Geschäftsmann erfolgreich und gilt als einer der jüngsten Milliardäre der Welt.

Beliebtheit von Albert als Babyname

Albert ist ein verbreiteter Vorname in Deutschland und erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Aktuell belegt er den 218. Platz in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen. Über die letzten zehn Jahre hinweg wurde Albert etwa 2.400 Mal als Vorname vergeben, was auf eine konstante Nachfrage nach diesem traditionellen Namen schließen lässt. Der Name Albert hat im Laufe der Jahre in den Vornamencharts geschwankt, erreichte jedoch im Jahr 1931 mit Platz 44 seine bisher beste Platzierung.

Albert hat eine zeitlose Anziehungskraft und ist eine beliebte Wahl für Eltern, die nach einem klassischen und bedeutungsvollen Namen für ihr Baby suchen. Die langjährige Präsenz des Namens in den Top 500 der Vornamencharts zeugt von seiner anhaltenden Popularität und Wertschätzung in der deutschen Gesellschaft. Die Bedeutung des Namens, „der Edle“ oder „der strahlende Edelmann“, verleiht ihm eine gewisse Eleganz und erinnert an eine noble Tradition.

Verbreitung des Namens Albert

Der Name Albert ist in verschiedenen Bundesländern und Kantonen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz verbreitet. In Deutschland ist der Name besonders in Baden-Württemberg, Bayern und Brandenburg beliebt. In Österreich ist der Name vor allem in Niederösterreich, Oberösterreich und Tirol verbreitet. In der Schweiz ist der Name besonders im Kanton Aargau verbreitet.

Albert in der Popkultur

Der Name Albert hat auch seinen Platz in der Popkultur gefunden. Er taucht in verschiedenen Filmen und Songs auf und hinterlässt damit einen bleibenden Eindruck.

Ein Beispiel dafür ist der Roman „Sahara“ von Clive Cussler, in dem die Figur Albert Giordino eine wichtige Rolle spielt. Albert Giordino ist ein langjähriger Begleiter des Protagonisten Dirk Pitt und gemeinsam erleben sie viele spannende Abenteuer.

Siehe auch  Vorname Wolf » Bedeutung, Herkunft und Beliebtheit des Namens

Auch in der Musikwelt gibt es einen bekannten Song, der den Namen Albert enthält. Paul McCartney veröffentlichte 1971 den Song „Uncle Albert/Admiral Halsey“, der ein großer Erfolg wurde. In diesem Song spielt der Name Albert eine wichtige Rolle und trägt zur Popularität des Namens bei.

Der Name Albert hat somit nicht nur in der realen Welt, sondern auch in der Unterhaltungsindustrie seine Spuren hinterlassen.

Albert in der Linguistik

Der Vorname Albert besteht aus 2 Silben und wird in Al-bert getrennt. In der Linguistik bezieht sich die Silbenanzahl auf die Anzahl der einzelnen Klangteile, die einen Namen bilden. Der Name Albert hat die Namenszahl 4 in der Numerologie. Diese Zahl symbolisiert Ruhe und Gelassenheit, was darauf hindeuten könnte, dass Menschen mit diesem Namen in der Regel über eine ausgeglichene Persönlichkeit verfügen.

Fazit

Der Vorname Albert hat eine lange Geschichte und ist in Deutschland beliebt. Der Name hat eine bedeutungsvolle Herkunft und wird mit „der Edle“ oder „der strahlende Edelmann“ übersetzt. Albert wurde in den letzten Jahren immer wieder als Vorname vergeben und gehört zu den beliebtesten Jungennamen.

Der Name Albert hat auch in der Popkultur und Linguistik seine Spuren hinterlassen. Er taucht in verschiedenen Filmen und Songs auf, wie etwa im Roman „Sahara“ mit der Figur Albert Giordino und im Song „Uncle Albert/Admiral Halsey“ von Paul McCartney. In der Linguistik besteht der Name aus 2 Silben und hat die Namenszahl 4, was für Ruhe und Gelassenheit steht.

Insgesamt ist der Vorname Albert eine gute Wahl für Eltern, die einen traditionellen und bedeutungsvollen Namen für ihr Kind suchen. Mit seiner langen Geschichte, seiner Beliebtheit und seiner tiefsinnigen Bedeutung bringt der Name Albert eine besondere Qualität mit sich.

FAQ

Was ist die Bedeutung des Vornamens Albert?

Der Name Albert bedeutet „der Edle“ oder „der strahlende Edelmann“.

Woher stammt der Name Albert?

Albert ist eine Kurzform des Namens Adalbert, der vom altgermanischen Namen Adalbrecht abgeleitet wurde.

Wie häufig ist der Name Albert?

Der Name Albert war besonders um das Jahr 1900 herum sehr beliebt. Mitte der 2000er Jahre eroberte er wieder einen Platz in den deutschen Top 500 der beliebtesten Jungennamen. In den letzten Jahren wurde der Name etwa 2.400 Mal als Vorname vergeben.

Gibt es alternative Varianten oder Abwandlungen des Namens Albert?

Ja, es gibt verschiedene Varianten und Abwandlungen des Namens Albert, wie zum Beispiel Alberto (italienisch) und Albertus (lateinisch).

Wer sind einige berühmte Persönlichkeiten mit dem Namen Albert?

Zu den bekannten Namensträgern zählen Albert Einstein, Albert Schweitzer und Albert von Thurn und Taxis.

In welchen Regionen ist der Name Albert beliebt?

Der Name Albert ist besonders in Brandenburg und Thüringen beliebt. Er ist jedoch in verschiedenen Bundesländern und Kantonen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz verbreitet.

In welchen Filmen und Songs taucht der Name Albert auf?

Der Name Albert taucht zum Beispiel im Roman „Sahara“ mit der Figur Albert Giordino und im Song „Uncle Albert/Admiral Halsey“ von Paul McCartney auf.

Wie viele Silben hat der Name Albert?

Der Name Albert besteht aus 2 Silben und wird Al-bert getrennt.

Was ist die Namenszahl für Albert in der Numerologie?

In der Numerologie hat der Name Albert die Namenszahl 4, was für Ruhe und Gelassenheit steht.