Grüne Bohnen Suppe – Einfaches & Leckeres Rezept

In Omas Küche gab es immer einen Klassiker, der alle am Tisch glücklich machte – Grüne Bohnensuppe. Die schöne Erinnerung daran ist, wie sich der köstliche Duft des frischen Gemüses langsam im Haus verbreitete und unsere Vorfreude weckte. An einem kalten Wintertag saßen wir zusammen und genossen eine warme Schüssel dieser leckeren und gesunden Suppe. Es war ein einfaches Rezept, das Oma mit Liebe zubereitete und das jedes Mal aufs Neue unsere Herzen und Bäuche wärmte.

In meinem Artikel teile ich mit dir dieses einfache Rezept für eine Grüne Bohnensuppe, die du ganz leicht zu Hause zubereiten kannst. Mit frischen grünen Bohnen, Kartoffeln und Suppengrün wird diese Suppe zu einem wahren Genuss. Du kannst sie entweder vegetarisch oder mit einer delikaten Fleischeinlage, wie Wiener Würstchen oder Rindswurst, genießen. Lass dich von diesem einfachen und leckeren Eintopf verwöhnen!

Was ist grüne Bohnensuppe?

Grüne Bohnensuppe ist eine einfache klare Suppe, bei der grüne Bohnen die Hauptrolle spielen. Sie wird auf Basis einer Gemüse- oder Rinderbrühe zubereitet und enthält neben den grünen Bohnen auch Kartoffeln und Suppengrün. Das gewisse Etwas erhält die Suppe durch die Zugabe von Bohnenkraut. Gewürzt wird die Grüne Bohnensuppe mit Salz, schwarzem Pfeffer und optional einem Schuss Essig und einer Prise Zucker. Als Einlage können Würstchen, Mettenden oder Suppenfleisch hinzugefügt werden. Grüne Bohnensuppe ist eine gesunde und leckere Wahl, die sich einfach zubereiten lässt und aus frischen, regionalen Zutaten besteht.

Welches Fleisch nimmt man für grüne Bohnensuppe?

Grüne Bohnensuppe kann sowohl vegetarisch als auch mit einer Fleischeinlage zubereitet werden. Als Einlage bieten sich verschiedene Optionen an, darunter Wiener Würstchen, Rindswurst, Suppenfleisch oder Speck. Die Fleischeinlage verleiht der Suppe zusätzlichen Geschmack und sorgt für eine herzhafte Note. Du kannst je nach Vorlieben und Verfügbarkeit das passende Fleisch für deine Grüne Bohnensuppe auswählen und dich von dem Ergebnis verwöhnen lassen.

Die besten Fleischsorten für Grüne Bohnensuppe:

  • Wiener Würstchen
  • Rindswurst
  • Speck
  • Kasseler

Mit Wiener Würstchen oder Rindswurst erhält die Grüne Bohnensuppe eine klassische und herzhafte Note. Der delikate Geschmack des Fleisches harmoniert perfekt mit den grünen Bohnen und dem restlichen Gemüse. Wenn du es etwas deftiger magst, kannst du auch Speck oder Kasseler als Einlage verwenden. Der rauchige Geschmack verleiht der Suppe eine besonders würzige Note.

“Wiener Würstchen, Rindswurst, Speck oder Kasseler – die Wahl der richtigen Fleischeinlage hängt ganz von deinem persönlichen Geschmack ab. Experimentiere und entdecke den Geschmack, der am besten zu dir passt.”

Für vegetarische Varianten der Grünen Bohnensuppe kannst du das Fleisch einfach weglassen und stattdessen mit weiteren Gewürzen und Kräutern arbeiten. So kannst du auch als Vegetarier oder Veganer in den Genuss eines köstlichen Eintopfs kommen.

Siehe auch  Karotten Orangen Suppe: Fruchtiges Rezept-Highlight

Sind grüne Bohnen giftig?

Grüne Bohnen enthalten ein Protein namens Phasin, das gesundheitsschädlich sein kann, wenn die Bohnen roh gegessen werden. Beim Kochen wird dieses Protein jedoch zerstört, daher können gekochte grüne Bohnen bedenkenlos verzehrt werden. Es ist wichtig, rohe grüne Bohnen mindestens 10 Minuten lang zu kochen und das Kochwasser zu entsorgen, da auch im Kochwasser das Phasin zu finden ist. Es wird empfohlen, weitere Informationen zur Zubereitung von grünen Bohnen bei der Verbraucherzentrale Bayern nachzulesen.

grüne Bohnen

Grüne Bohnen sind gesund und lecker, solange sie richtig zubereitet werden. Durch das Kochen werden potenziell giftige Bestandteile entfernt und die Bohnen sind dann bedenkenlos genießbar. Achte darauf, die grünen Bohnen ausreichend zu kochen, um sicherzustellen, dass das Phasin vollständig zerstört wird. So kannst du diese leckere Zutat ohne Bedenken in deinen Mahlzeiten verwenden.

Kann man grüne Bohnensuppe aufheben?

Ja, du kannst die Grüne Bohnensuppe im Kühlschrank für 2 bis 3 Tage in einem geschlossenen Behälter aufbewahren. Zum Wiederaufwärmen kannst du die Suppe entweder in der Mikrowelle oder in einem Topf auf dem Herd erhitzen. Wenn du die Suppe länger haltbar machen möchtest, kannst du sie auch einfrieren. Im Tiefkühlfach hält sich die Grüne Bohnensuppe etwa 3 Monate lang. Beachte jedoch, dass die Bohnen und das übrige Gemüse beim Erhitzen etwas weicher werden können. Genieße den Komfort, die Grüne Bohnensuppe jederzeit griffbereit zu haben.

Schalte einen Gang zurück und bereite deine Grüne Bohnensuppe vor, um sie für später aufzubewahren. Du kannst sie einfach einfrieren und dann bei Bedarf auftauen. Das ermöglicht es dir, immer eine köstliche und gesunde Mahlzeit zur Hand zu haben, selbst wenn du wenig Zeit zum Kochen hast.

Welche Zutaten braucht man für Grüne Bohnensuppe?

grüne bohnen suppe

  • ca. 800 g grüne Bohnen (frisch oder TK)
  • 700 g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Bund Suppengrün (Karotten, Lauch, Sellerie)
  • ca. 2 Liter Gemüsebrühe oder Rinderbrühe
  • 1 EL Bohnenkraut
  • Salz und schwarzen Pfeffer

Optional kannst du noch eine Prise Zucker und einen Schuss Essig hinzufügen. Als Einlage bieten sich Wiener Würstchen oder Rindswurst an. Zusätzlich benötigst du noch Butter zum Anschwitzen und Petersilie zum Garnieren. Mit diesen Zutaten kannst du eine köstliche Grüne Bohnensuppe zubereiten.

Wie macht man eine Grüne Bohnensuppe?

Die Zubereitung einer Grünen Bohnensuppe ist ganz einfach. Zuerst kochst du rohe grüne Bohnen 10 Minuten lang in reichlich Salzwasser, gießt sie dann ab und entsorgst das Kochwasser. Alternativ kannst du bereits gekochte grüne Bohnen direkt in die Suppe geben. Anschließend werden Zwiebeln, Suppengrün und Kartoffeln in Butter angedünstet. Danach füllst du die Brühe auf und lässt die Suppe köcheln, bis das Gemüse gar ist. Schließlich gibst du die Einlage (Wiener Würstchen oder Rindswurst) und die Grünen Bohnen in die Suppe und lässt sie warm werden. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Zucker kannst du die Suppe abschmecken. Zum Schluss füllst du die Grüne Bohnensuppe in Teller, garnierst sie mit Petersilie und servierst sie sofort.

  • Koche rohe grüne Bohnen für 10 Minuten in Salzwasser
  • Gieße das Kochwasser ab und entsorge es
  • Dünst Zwiebeln, Suppengrün und Kartoffeln in Butter an
  • Füge Brühe hinzu und lasse die Suppe köcheln
  • Gib die Einlage und die Grünen Bohnen hinzu und lasse sie warm werden
  • Würze die Suppe mit Salz, Pfeffer, Essig und Zucker
  • Fülle die Grüne Bohnensuppe in Teller, garniere sie mit Petersilie und serviere sie sofort
Siehe auch  Kaspressknödel Suppe – Klassisches Rezept-Tipps

Weitere tolle Suppen, die du probieren solltest

Neben der Grünen Bohnensuppe gibt es noch viele weitere köstliche Suppen, die du unbedingt probieren solltest. Eine davon ist die leckere Linsensuppe. Sie ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch eine gesunde und sättigende Mahlzeit. Linsen sind reich an Ballaststoffen, Proteinen und verschiedenen Nährstoffen, die deinem Körper guttun.

Um eine köstliche Linsensuppe zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:

  • 250 g braune oder grüne Linsen
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Karotten, gewürfelt
  • 2 Stangen Sellerie, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprika
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

So bereitest du die Linsensuppe zu:

  1. Linsen gründlich abspülen und abtropfen lassen.
  2. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel, Karotten, Sellerie und Knoblauch darin anbraten, bis sie weich sind.
  3. Kreuzkümmel und Paprika hinzufügen und für etwa eine Minute anbraten, um das Aroma freizusetzen.
  4. Linsen, gehackte Tomaten und Gemüsebrühe in den Topf geben. Gut umrühren und zum Kochen bringen.
  5. Die Hitze reduzieren, den Topf abdecken und die Suppe für 30-40 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich sind.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Serviere die Linsensuppe heiß und garniere sie nach Belieben mit frischem Koriander oder Petersilie. Guten Appetit!

Probier auch andere Suppenrezepte aus, wie beispielsweise eine cremige Brokkolisuppe, eine herzhafte Minestrone oder eine würzige Tomatensuppe. Tauche ein in die Welt der Suppen und entdecke neue Geschmackserlebnisse mit verschiedenen Rezepten. Lass deiner Kreativität freien Lauf und probiere verschiedene Zutaten und Gewürze aus, um den Geschmack deiner Suppen anzupassen. Du wirst überrascht sein, wie vielfältig und köstlich Suppen sein können!

Fazit

Die Grüne Bohnensuppe ist ein einfaches und leckeres Rezept für einen köstlichen Eintopf, der mit frischen und gesunden Zutaten zubereitet wird. Egal, ob du bereits viel Kocherfahrung hast oder nicht, mit meinem einfachen Rezept gelingt dir diese Suppe problemlos. Du kannst die Grüne Bohnensuppe nach Belieben anpassen und entweder mit einer Fleischeinlage wie Wiener Würstchen oder Rindswurst genießen oder vegetarisch zubereiten.

Siehe auch  Cremige Champignon Suppe Rezept | Schnell & Lecker

Diese Suppe ist nicht nur köstlich, sondern auch eine gesunde Mahlzeit für die ganze Familie. Die frischen grünen Bohnen, Kartoffeln und das Suppengrün sorgen für eine Vielzahl von Nährstoffen. Die Grüne Bohnensuppe eignet sich perfekt für gemütliche Tage, an denen du dich mit einem wohlschmeckenden Gericht verwöhnen möchtest.

Probiere dieses einfache Rezept aus und entdecke den leckeren Geschmack der Grünen Bohnensuppe. Du wirst begeistert sein von der Kombination aus frischen Zutaten und herzhaftem Aroma. Verwöhne deine Sinne mit diesem köstlichen Eintopf und genieße eine Mahlzeit, die dich und deine Lieben begeistern wird.

FAQ

Was ist grüne Bohnensuppe?

Grüne Bohnensuppe ist eine einfache klare Suppe, bei der grüne Bohnen die Hauptrolle spielen. Sie wird auf Basis einer Gemüse- oder Rinderbrühe zubereitet und enthält neben den grünen Bohnen auch Kartoffeln und Suppengrün. Das gewisse Etwas erhält die Suppe durch die Zugabe von Bohnenkraut. Gewürzt wird die Grüne Bohnensuppe mit Salz, schwarzem Pfeffer und optional einem Schuss Essig und einer Prise Zucker.

Welches Fleisch nimmt man für grüne Bohnensuppe?

Als Einlage bieten sich verschiedene Optionen an, darunter Wiener Würstchen, Rindswurst, Suppenfleisch oder Speck. Die Fleischeinlage verleiht der Suppe zusätzlichen Geschmack und sorgt für eine herzhafte Note.

Sind grüne Bohnen giftig?

Grüne Bohnen enthalten ein Protein namens Phasin, das gesundheitsschädlich sein kann, wenn die Bohnen roh gegessen werden. Beim Kochen wird dieses Protein jedoch zerstört, daher können gekochte grüne Bohnen bedenkenlos verzehrt werden.

Kann man grüne Bohnensuppe aufheben?

Ja, du kannst die Grüne Bohnensuppe im Kühlschrank für 2 bis 3 Tage in einem geschlossenen Behälter aufbewahren. Zum Wiederaufwärmen kannst du die Suppe entweder in der Mikrowelle oder in einem Topf auf dem Herd erhitzen. Wenn du die Suppe länger haltbar machen möchtest, kannst du sie auch einfrieren.

Welche Zutaten braucht man für Grüne Bohnensuppe?

Für Grüne Bohnensuppe benötigst du folgende Zutaten: ca. 800 g grüne Bohnen (frisch oder TK), 700 g Kartoffeln, 2 Zwiebeln, 1 Bund Suppengrün (Karotten, Lauch, Sellerie), ca. 2 Liter Gemüsebrühe oder Rinderbrühe, 1 EL Bohnenkraut, Salz und schwarzen Pfeffer. Optional kannst du noch eine Prise Zucker und einen Schuss Essig hinzufügen. Als Einlage bieten sich Wiener Würstchen oder Rindswurst an.

Wie macht man eine Grüne Bohnensuppe?

Die Zubereitung einer Grünen Bohnensuppe ist ganz einfach. Zuerst kochst du rohe grüne Bohnen 10 Minuten lang in reichlich Salzwasser, gießt sie dann ab und entsorgst das Kochwasser. Anschließend werden Zwiebeln, Suppengrün und Kartoffeln in Butter angedünstet. Danach füllst du die Brühe auf und lässt die Suppe köcheln, bis das Gemüse gar ist. Schließlich gibst du die Einlage (Wiener Würstchen oder Rindswurst) und die Grünen Bohnen in die Suppe und lässt sie warm werden. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Zucker kannst du die Suppe abschmecken.

Weitere tolle Suppen, die du probieren solltest

Neben der Grünen Bohnensuppe gibt es noch viele weitere köstliche Suppen, die du unbedingt probieren solltest. Zum Beispiel eine leckere Linsensuppe. Tauche ein in die Welt der Suppen und entdecke neue Geschmackserlebnisse mit verschiedenen Rezepten.

Fazit

Grüne Bohnensuppe ist ein einfaches und leckeres Rezept für einen köstlichen Eintopf, der mit frischen und gesunden Zutaten zubereitet wird. Mit meinem einfachen Rezept gelingt dir diese Suppe problemlos, egal ob du schon Kocherfahrung hast oder nicht. Die Grüne Bohnensuppe ist vielseitig anpassbar und kann sowohl mit einer Fleischeinlage als auch vegetarisch genossen werden. Sie schmeckt der ganzen Familie und ist eine ideale Mahlzeit für gemütliche Tage.