Was sind die schönsten Fußball-Reisen in Deutschland in der nächsten Saison?

Die Fußball-Bundesligasaison 2023/2024 steht in den Startlöchern, und Fans dieses Sports stellen sich viele Fragen, wie u.a.: Wer wird der nächste Deutsche Meister? Welchen Tabellenplatz wird die jeweilige Lieblingsmannschaft erreichen? Wer sind die Absteiger und die Aufsteiger der kommenden Saison? Doch das ist längst nicht alles, was die Menschen, die diesen Sport lieben, bewegt. Zahlreiche Fans kennen bereits den Spielplan der aktuellen Spielzeit und planen Reisen zu den Auswärtsspielen ihrer Clubs.

Wenn Sie ebenfalls wissen möchten, welche Mannschaften wann und wo spielen, dann sollten Sie den kompletten Spielplan der nächsten Fußball-Bundesliga kennen und mindestens eins dieser Spiele besuchen. Die meisten seriösen Wettanbieter in Deutschland stellen umfangreiche Informationen über den aktuellen Spielplan zur Verfügung. Eine vollständige Übersicht finden Sie im Internet. Darüber hinaus sollten Sie Ihre Reisen rund um die besten Stadien und Städte Deutschlands im Voraus organisieren, um die besten Preise für Hotels und Transporte zu finden. Damit Ihnen die Auswahl leichter fällt, stellen wir Ihnen hier einige besonders lohnenswerte Reisen vor.

München und Dortmund sind für Fußballfans immer eine Reise wert

In München beeindruckt die spektakuläre Allianz Arena nicht nur durch ihre ausgefallene Architektur und ihre Platzkapazität von rund 75.000 Zuschauern, sondern auch durch das FC Bayern Museum. Nicht umsonst zählt diese 2005 eröffnete Arena zu den modernsten Stadien in Europa. Doch nicht nur die Allianz Arena ist eine Reise wert. Die bayerische Landeshauptstadt bietet ihren Besuchern zahlreiche weitere Highlights. Auf keinen Fall sollte man einen Abstecher zum Viktualienmarkt versäumen, die Frauenkirche und Schloss Nymphenburg anschauen und natürlich den Marienplatz besuchen. Aber nicht nur Freunde historischer Orte und Gebäude kommen in München voll und ganz auf ihre Kosten. Beeindruckend ist auch der 375 Hektar große Englische Garten inmitten des Stadtgebiets, der eine ganze Reihe von Attraktionen bereithält. Und wer sich für einen Besuch der Spiele Bayern gegen Leverkusen am 15. September, oder Bayern gegen Bochum am 23. September entscheidet, der kann anschließend auch noch einen Abstecher beim Oktoberfest machen.

Siehe auch  Ihr Traumurlaub in Zypern - Entspannung pur

Auch Dortmund hat eine Menge zu bieten. Der Signal-Iduna-Park, besser bekannt als Westfalenstadion, ist mit insgesamt 81.365 Zuschauerplätzen das größte Fußballstadion in Deutschland und belegt in Europa Platz 6 der größten Arenen. Errichtet wurde das Stadion anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 1974. Bis heute kam es zu zahlreichen Erweiterungen und Umbauten. Besucher der größten Stadt des Ruhrgebietes erwartet neben einem spektakulären Stadion auch noch eine ganze Reihe an Sehenswürdigkeiten, wie u.a. Reste der mittelalterlichen Stadtmauer mit ihrem Adlerturm, die Krügerpassage in der Innenstadt, das alte Stadthaus und das Dortmunder Rathaus. Zudem bietet dieser Teil der Metropolregion Rhein-Ruhr zahlreiche Restaurants, Kneipen und Bars für Nachtschwärmer.

Auch Leipzig, Stuttgart und Köln haben viel zu bieten

Die Red Bull Arena von Leipzig verfügt über ein Fassungsvermögen von rund 47.000 Zuschauerplätzen und ist das Heimstadion der „Roten Bullen“, wie der RB Leipzig von Fans gern genannt wird. Wer nach einem Bundesligaspiel noch die Zeit findet, sollte sich einen der geführten Stadtrundgänge oder eine der Bus-Touren keinesfalls entgehen lassen. Dadurch bekommt man einen ersten Eindruck von der Schönheit dieser ostdeutschen Stadt und sieht u.a. das Panometer, das Gewandhaus, das Völkerschlachtdenkmal und den Zoo.

Auch Flussfahrten auf der weißen Elster, der Pleiße und der Parthe sind sehr beliebt. Wer ein Spiel des VfB-Stuttgart in der MHP-Arena besucht, sollte auch noch ein, zwei Tage dranhängen und die Zeit nutzen, um die baden-württembergische Landeshauptstadt näher zu erkunden. Neben zahlreichen sehenswerten Parks bieten sich hierfür beispielsweise das Porsche- und das Mercedes-Benz-Museum an sowie das Schloss, die Weißenhofsiedlung, die Markthalle und das Stadtpalais. Auch die Rheinmetropole Köln ist nicht nur für Fußball-Fans eine Reise wert. Der Dom, die Altstadt, das Ludwig-Museum und das Römisch-Germanische Museum sowie der jährlich stattfindende Karneval ziehen regelmäßig Besucherströme aus aller Welt an.

Siehe auch  Urlaub in Tschechien: Tipps & Reiseziele