Biikebrennen Sylt 2024: Termine & Traditionen

Das Biikebrennen Sylt 2024 ist ein traditionelles Feuerfest, das jedes Jahr am 21. Februar auf der Insel Sylt in Nordfriesland stattfindet. Es ist ein faszinierendes Ereignis, das mit Volksfesten und Fackelzügen gefeiert wird. Dabei werden die Biiken, große Feuerhaufen, angezündet, um den Winter zu vertreiben. Das Biikebrennen ist ein beliebter Winterbrauch in Schleswig-Holstein und Norddeutschland und lockt jedes Jahr zahlreiche Besucher an.

Freuen Sie sich auf die Termine und Traditionen des Biikebrennens Sylt 2024 und erleben Sie dieses einzigartige Volksfest auf der Insel Sylt in Nordfriesland.

Die Tradition des Biikebrennens auf Sylt.

Das Biikebrennen auf Sylt hat eine lange Tradition und geht zurück auf alte germanische Frühlingsfeuer. Es war ursprünglich ein Ritual, um den Winter zu vertreiben. Im 16. Jahrhundert wurden die nordfriesischen Biiken erstmals schriftlich erwähnt. Nach einer Zeit des Vergessens wurde die Tradition im 19. Jahrhundert wiederbelebt, um das Heimatgefühl und den Zusammenhalt der Sylter Gemeinschaft zu stärken. Heutzutage ist das Biikebrennen ein wichtiger Bestandteil der sylter Kultur und ein UNESCO-Kulturerbe.

Die nordfriesischen Biiken waren ursprünglich große Feuerhaufen, die entzündet wurden, um den Winter zu vertreiben. Das Biikebrennen war ein Ritual, das den Menschen Hoffnung auf den bevorstehenden Frühling gab und ihnen half, den kalten Wintermonaten zu trotzen.

Im 16. Jahrhundert wurden die Biiken in nordfriesischen Dokumenten erstmals schriftlich erwähnt. Sie dienten damals als Orientierungspunkte für Schiffer und wurden auch als Warnsignal bei Gefahr verwendet.

„Die Biiken sind ein Zeichen unserer tiefen Verbundenheit mit der Natur und unserer Wertschätzung für die nordfriesische Kultur.“

Nach einer Zeit des Vergessens wurde die Tradition des Biikebrennens im 19. Jahrhundert wiederentdeckt und wiederbelebt. Das Biikebrennen wurde zu einem Symbol des Heimatgefühls und des Zusammenhalts der Sylter Gemeinschaft. Die Menschen kamen zusammen, um gemeinsam Feuer zu entzünden und den Winter zu vertreiben.

Heutzutage ist das Biikebrennen auf Sylt ein wichtiger Bestandteil der sylter Kultur. Jedes Jahr am 21. Februar versammeln sich Einheimische und Besucher, um gemeinsam die Biiken anzuzünden und den Winter zu vertreiben. Das Biikebrennen wurde von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe der Menschheit anerkannt und ist somit ein wichtiger Teil des kulturellen Erbes von Sylt und Nordfriesland.

Das Biikebrennen auf Sylt ist eine faszinierende Tradition, die nicht nur die Geschichte der Insel widerspiegelt, sondern auch den Zusammenhalt und das Gemeinschaftsgefühl der Menschen stärkt.

Ablauf und Veranstaltungsorte des Biikebrennens 2024.

Das Biikebrennen 2024 ist ein traditionelles Volksfest, das an verschiedenen Orten auf der Insel Sylt in Nordfriesland stattfindet. Zu den Veranstaltungsorten gehören Archsum, Morsum, Keitum, Tinnum, Kampen, Westerland, Rantum, List und Hörnum. An jedem dieser Orte wird das Biikebrennen mit einem ähnlichen Ablauf zelebriert.

Das Fest beginnt mit einer Fackelausgabe, bei der Besucher Fackeln erhalten, um am Fackelzug teilzunehmen. Gemeinsam zieht die festliche Prozession durch die Straßen der Insel, begleitet von Musik und jubelnden Menschen. Es entsteht eine einzigartige Atmosphäre, die das gemeinschaftliche Erlebnis des Biikebrennens unterstreicht.

Anschließend finden Ansprachen statt, in denen auf den Hintergrund und die Bedeutung des Biikebrennens eingegangen wird. Es wird über die Geschichte und Tradition des Winterbrauchs gesprochen und die Gemeinschaft ermutigt, den Zusammenhalt zu stärken.

Nach den Ansprachen wird die Biike, ein großer Feuerhaufen, offiziell entzündet. Dieser Moment markiert den Höhepunkt des Festes und symbolisiert das Vertreiben des Winters. Die Menschen verfolgen gebannt, wie die Flammen in den Himmel emporsteigen und das Feuer die Dunkelheit erhellt.

Nach dem Anzünden der Biike geht das Feiern weiter. Viele Restaurants auf der Insel bieten traditionelle Grünkohlessen an, bei denen Besucher und Einheimische zusammenkommen und das Festmahl genießen können. Es werden typische norddeutsche Spezialitäten serviert, darunter Grünkohl, Bratkartoffeln und verschiedene Fleischsorten.

„Das Biikebrennen ist ein einzigartiges Winterbrauchtum, das die Menschen der Insel Sylt zusammenbringt. Es ist ein Symbol für den Zusammenhalt und die Gemeinschaft, aber auch für das Abschiednehmen vom Winter. In den Fackelzügen und bei den feierlichen Ansprachen wird die friesische Tradition gelebt und gepflegt.“

Das Biikebrennen Sylt 2024 ist ein Volksfest, das die Besucher in seinen Bann zieht. Es vereint Tradition, Brauchtum und Gemeinschaftsgefühl und ist ein kulturelles Highlight in Schleswig-Holstein und Norddeutschland.

Siehe auch  Pfingstferien 2024 » Sachsen-Anhalt: Termine und Tipps

Erleben Sie das faszinierende Biikebrennen Sylt 2024 und tauchen Sie ein in die einzigartige Atmosphäre dieses traditionellen Festes. Genießen Sie den Fackelzug, lauschen Sie den Ansprachen, bestaunen Sie das entzündete Feuer und lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen.

Grünkohlgenuss und traditionelle Biike-Gerichte.

Das traditionelle Biike-Gericht ist Grünkohl „mit alles“. In den Restaurants auf Sylt wird anlässlich des Biikebrennens das beliebte norddeutsche Gericht serviert. Es besteht aus Grünkohl, Bratkartoffeln, Schweinebacke, Kassler und Kochwurst. Es ist ein deftiges und herzhaftes Essen, das perfekt zum winterlichen Brauchtum passt. Viele Restaurants auf der Insel haben an diesem Abend geöffnet und bieten spezielle Biike-Menüs an, um den Besuchern ein perfektes Winterverjagen zu ermöglichen.

Das traditionelle Biike-Gericht ist Grünkohl „mit alles“. Es wird anlässlich des Biikebrennens in den Restaurants auf der Insel Sylt serviert und ist bei Besuchern und Einwohnern gleichermaßen beliebt. Die Kombination aus Grünkohl, Bratkartoffeln, Schweinebacke, Kassler und Kochwurst ergibt ein herzhaftes und deftiges Essen, das perfekt zum Winterbrauch passt. Die Restaurants auf Sylt öffnen an diesem Abend ihre Türen und bieten spezielle Biike-Menüs an, um den Besuchern ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis zu bieten.

Das Grünkohlessen ist eine traditionelle norddeutsche Spezialität und ein fester Bestandteil des Biikebrennens auf Sylt. Es ist ein Genuss für alle Sinne und sorgt für wohlige Wärme im winterlichen Ambiente. Die Restaurants auf der Insel bereiten den Grünkohl frisch zu und servieren ihn in rustikalem Ambiente. Das Essen wird von den Besuchern und Einwohnern gleichermaßen geschätzt und ist eine perfekte Ergänzung zum Feuerfest.

Die Biike-Menüs auf Sylt

  • Grünkohl „mit alles“
  • Schollenfilet mit Salzkartoffeln und Remoulade
  • Rote Grütze mit Vanillesoße

Die Biike-Menüs auf Sylt sind eine besondere Angelegenheit. Die Restaurants auf der Insel setzen auf regionale Produkte und bieten eine Vielzahl von Gerichten an, die perfekt zum Biikebrennen passen. Neben dem traditionellen Grünkohl „mit alles“ gibt es auch weitere norddeutsche Spezialitäten wie Schollenfilet mit Salzkartoffeln und Remoulade oder Rote Grütze mit Vanillesoße. Die Biike-Menüs bieten den Besuchern die Möglichkeit, die kulinarische Vielfalt der Insel kennenzulernen und das Feuerfest in vollen Zügen zu genießen.

Die Sylter Biike Box – Biike-Gerichte nach Hause bestellen.

Wer das traditionelle Biike-Gericht auch zu Hause genießen möchte, kann die Sylter Biike Box bestellen. In dieser Box sind alle Zutaten für das Grünkohlessen enthalten: frisch gekochter regionaler Grünkohl, Kassler, Kohlwürste, Senf und eine Friesenbrot-Backmischung. Die Biike Box kann für 2 Personen bestellt werden und kostet 49,99 € zzgl. Versand. Die Bestandteile werden von Sylter Köchen und Auszubildenden der Gastronomie vorbereitet, und der Gewinn fließt in Weiterbildungsangebote für DEHOGA-Azubis der Insel.

Biike Box - Biike-Gerichte nach Hause bestellen

Mit der Sylter Biike Box können Sie das traditionelle Biike-Gericht ganz einfach zu Hause zubereiten und genießen. Bestellen Sie jetzt und erleben Sie die kulinarische Seite des Biikebrennens Sylt 2024.

Tipps für ein gelungenes Biikebrennen-Erlebnis.

Um das Biikebrennen-Erlebnis auf Sylt in vollen Zügen zu genießen, gibt es einige Tipps zu beachten. Mit einer positiven Einstellung und Vorfreude lässt sich die einzigartige Stimmung dieses traditionellen Winterbrauchs am besten erleben.

1. Kleidung: Da das Biikebrennen im Februar stattfindet, ist es wichtig, sich warm und wetterfest zu kleiden. Die Temperaturen können niedrig sein und es kann regnerisch oder windig sein. Daher sind warme Jacken, Mützen, Schals und wasserdichte Schuhe empfehlenswert.

2. Fackeln: Um das Erlebnis noch intensiver zu gestalten, können Fackeln mitgebracht werden. Die flackernden Flammen verleihen dem Fackelzug eine magische Atmosphäre und tragen zur traditionellen Stimmung bei.

3. Das Biike-Lied: „Üüs Sölring Lön“ ist das traditionelle Biike-Lied, das während des Festes gesungen oder mitgesummt werden kann. Es ist ein schöner Teil der Tradition und trägt zur festlichen Stimmung bei.

„Üüs Sölring Lön“ is sung during the Biikebrennen festival on Sylt, adding to the festive atmosphere and keeping the tradition alive.

4. Geduld: Beim Biikebrennen ist Geduld gefragt. Das Anzünden der Biike erfolgt erst nach dem Kommando des Redners. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie die Vorfreude auf den großen Moment.

Mit diesen Tipps steht einem gelungenen Biikebrennen-Erlebnis auf Sylt nichts mehr im Wege. Tauchen Sie ein in die faszinierende Atmosphäre des traditionellen Winterbrauchs und genießen Sie gemeinsam mit Besuchern und Bewohnern die einzigartige Stimmung.

Siehe auch  Weihnachtsferien » Baden-Württemberg 2024: Ferien Termine & Infos

Empfehlung für ein gelungenes Biikebrennen-Erlebnis:

  • Warme und wetterfeste Kleidung
  • Mitgebrachte Fackeln für mehr Atmosphäre
  • Mitmachen beim Singen des Biike-Liedes
  • Geduld beim Anzünden der Biike

Die Geschichte des Biikebrennens auf Sylt.

Das Biikebrennen auf Sylt hat eine lange Geschichte, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Die nordfriesischen Biiken waren ursprünglich germanische Frühlingsfeuer, die den Winter vertreiben sollten. Die Tradition geriet jedoch in Vergessenheit und wurde erst im 19. Jahrhundert wiederbelebt. Der Sylter Chronist C.P. Hansen wollte damit das Heimatgefühl und den Zusammenhalt der Gemeinschaft stärken. Heute ist das Biikebrennen ein wichtiger Bestandteil der sylter Kultur und wurde von der UNESCO als Kulturerbe erklärt.

Der Petritag – Kinder feiern weiter.

Am Tag nach dem Biikebrennen, dem 22. Februar, feiern die Kinder den Petritag. An diesem Tag haben die jungen Sylter schulfrei und können ausgelassen tanzen gehen. Der Petritag ist in allen Inselorten ein echtes Highlight des Winters. Es finden verschiedene Veranstaltungen statt, bei denen die Kinder willkommen sind und gemeinsam mit der Inselgemeinschaft feiern können. Es wird gesungen, getanzt und ausgelassen gefeiert.

Der Petritag ist eine Tradition, die sich über die Jahre erhalten hat und eine beliebte Tradition auf Sylt ist. Die Kinder haben die Möglichkeit, ihre Freude und Energie nach dem Biikebrennen fortzusetzen und gemeinsam mit anderen Kindern und Bewohnern der Insel zu feiern.

biikebrennen sylt 2024

„Der Petritag ist ein Tag der Freude und des gemeinsamen Feierns. Kinder haben die Möglichkeit, ihre Tanz- und Gesangsfähigkeiten zu zeigen und sich aktiv am kulturellen Leben der Insel zu beteiligen.“

Der Petritag bietet den Kindern die Möglichkeit, ihre Kreativität auszuleben und sich in verschiedenen Aktivitäten einzubringen. Es finden bunte Paraden und Umzüge statt, bei denen die Kinder kostümiert sind und ihre Tanzkünste zeigen können. Die Inselgemeinschaft unterstützt die jungen Teilnehmer und feiert sie für ihre Auftritte. Der Petritag ist ein besonderes Ereignis für die Kinder und stärkt den Zusammenhalt der Gemeinschaft.

Veranstaltungen zum Petritag:

  • Kinderumzüge durch die Inselorte
  • Tanz- und Gesangsaufführungen auf öffentlichen Plätzen
  • Spiel- und Unterhaltungsprogramme für Kinder
  • Kinderdisco und Tanzveranstaltungen

Der Petritag bietet den Kindern die Möglichkeit, sich aktiv am Winterbrauch auf Sylt zu beteiligen und ihre Freude und Energie auszudrücken. Es ist ein Tag des Feierns und des Zusammenkommens für die Bewohner der Insel. Der Petritag ist ein integraler Bestandteil des Biikebrennens und zeigt, wie wichtig die Einbeziehung der jungen Generation in die Traditionen und Bräuche ist.

Hoffnung auf ein gelungenes Biikebrennen trotz Pandemie.

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation steht die Durchführung des Biikebrennens Sylt 2024 noch nicht fest. Es wird jedoch gehofft, dass das Festival wie geplant stattfinden kann, da es eine Outdoor-Veranstaltung ist. Eine endgültige Entscheidung steht noch aus.

Sollte das Biikebrennen stattfinden, wird es einen Livestream der Tinnumer Biike geben, um auch allen, die nicht vor Ort sein können, die Teilnahme zu ermöglichen.

Einblick in die vergangene Veranstaltung

Das Biikebrennen Sylt 2023 war ein großer Erfolg, bei dem sich die Bewohner und Besucher der Insel trotz der widrigen Umstände versammelten, um den Winter traditionell zu vertreiben. Die Atmosphäre war geprägt von Gemeinschaftsgeist und Vorfreude auf das kommende Jahr.

„Das Biikebrennen ist nicht nur ein wichtiger Winterbrauch auf Sylt, sondern auch ein Symbol für den Zusammenhalt der Gemeinschaft. Wir hoffen, dass wir auch in diesem Jahr wieder zusammenkommen können, um diese traditionsreiche Veranstaltung zu feiern.“ – Michael Hansen, Bürgermeister von Sylt

Die Organisatoren arbeiten eng mit den örtlichen Behörden und Gesundheitsämtern zusammen, um ein sicheres und verantwortungsvolles Biikebrennen 2024 zu gewährleisten. Die Gesundheit und das Wohlergehen der Teilnehmer stehen dabei an erster Stelle.

In der Zwischenzeit können sich Interessierte durch den Livestream der vergangenen Biikebrennen inspirieren lassen und Vorfreude auf das kommende Jahr wecken. Und für alle, die bereits planen, das Biikebrennen auf Sylt zu besuchen, gibt es zahlreiche Vorbereitungen zu treffen, um das Ereignis in vollen Zügen zu genießen.

  • Machen Sie sich mit den Abläufen und Traditionen des Biikebrennens vertraut.
  • Planen Sie Ihre Anreise und Unterkunft rechtzeitig, da der Andrang groß sein kann.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie warme und wetterfeste Kleidung tragen, da das Biikebrennen im Februar stattfindet und es auf Sylt kühl sein kann.
  • Informieren Sie sich über die verschiedenen Veranstaltungsorte und finden Sie heraus, welcher Ort für Sie am besten geeignet ist.
  • Nehmen Sie an einem Fackelzug teil, um das Biikebrennen hautnah zu erleben.

Obwohl die Situation unsicher ist, bleibt die Hoffnung auf ein gelungenes Biikebrennen 2024 bestehen. Die Veranstalter setzen alles daran, die Tradition aufrechtzuerhalten und den Besuchern ein unvergessliches Erlebnis zu bieten.

Siehe auch  Regenbrückentag 2024 » Tipps für einen entspannten Tag bei schlechtem Wetter

Engagieren für Sylt – Zukunft der Insel gestalten.

Das Biikebrennen auf Sylt erinnert auch an die Verantwortung, die die Bewohner der Insel für ihre Heimat haben. Es wird dazu aufgerufen, sich für die Gemeinschaft einzusetzen und gemeinsam die Zukunft der Insel zu gestalten. Der Zusammenhalt und das Engagement jedes Einzelnen sind entscheidend, um die Entwicklung von Sylt positiv zu beeinflussen. Nur wenn alle gemeinsam handeln, kann das Erbe der Insel und die friesische Kultur bewahrt werden.

Das Biikebrennen Sylt 2024 steht nicht nur für Tradition und Brauchtum, sondern symbolisiert auch den Zusammenhalt und die Verbundenheit der Sylter Gemeinschaft. Indem sich die Bewohner engagieren und ihre Verantwortung wahrnehmen, können sie dazu beitragen, eine lebendige und lebenswerte Zukunft für die Insel zu gestalten.

„Wenn wir gemeinsam für Sylt eintreten und unsere Heimat lieben, können wir eine positive Veränderung bewirken. Lasst uns den Geist des Biikebrennens nutzen, um Sylt zu einem noch besseren Ort zu machen.“

Es gibt viele Möglichkeiten, wie die Menschen sich für Sylt einsetzen können. Das kann beispielsweise durch ehrenamtliche Tätigkeiten in Vereinen, Organisationen oder Initiativen geschehen. Aber auch durch umweltbewusstes Handeln im Alltag, wie durch Müllvermeidung, Energieeinsparung und den Schutz der Natur, können Einzelne einen wichtigen Beitrag leisten.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Unterstützung lokaler Unternehmen und Gastronomiebetriebe auf der Insel. Indem man regionale Produkte kauft und lokale Dienstleistungen nutzt, trägt man zur Stärkung der Wirtschaft und zur Erhaltung von Arbeitsplätzen bei.

Mit dem Blick auf die Zukunft ist es wichtig, dass die Bewohner von Sylt gemeinsam an einem Strang ziehen. Nur durch Zusammenhalt und Engagement kann die Insel weiterhin ein einzigartiger und lebenswerter Ort bleiben, der von Tradition, Kultur und Natur geprägt ist.

Fazit.

Das Biikebrennen Sylt 2024 ist ein faszinierendes Feuerfest, das jedes Jahr auf der Insel Sylt in Nordfriesland stattfindet. Es ist ein traditioneller Winterbrauch, der den Zusammenhalt der Gemeinschaft stärkt und die friesische Kultur bewahrt. Trotz der aktuellen Unsicherheiten hofft man auf ein gelungenes Biikebrennen, bei dem Besucher und Bewohner gleichermaßen das traditionelle Fest und das Grünkohlessen genießen können.

Das Biikebrennen auf Sylt ist ein einmaliges Erlebnis und trägt dazu bei, die Insel als kulturelles Erbe zu erhalten. Es verbindet Menschen aus der Region und zieht Besucher aus ganz Schleswig-Holstein und Norddeutschland an. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, die einzigartige Atmosphäre und den Zusammenhalt der Gemeinschaft zu erleben.

Obwohl es keine Garantie für das Biikebrennen Sylt 2024 gibt, können wir auf die Tradition und die Stärke der nordfriesischen Gemeinschaft vertrauen. Das Biikebrennen symbolisiert den Mut, den Winter zu vertreiben und mit Zuversicht in die Zukunft zu schauen. Es ist ein Winterbrauch, der die Menschen zusammenbringt und ihnen die Möglichkeit gibt, ihre kulturellen Wurzeln zu ehren und zu feiern.

FAQ

Wann findet das Biikebrennen Sylt 2024 statt?

Das Biikebrennen Sylt 2024 findet jedes Jahr am 21. Februar statt.

Wo findet das Biikebrennen auf Sylt statt?

Das Biikebrennen findet an verschiedenen Orten auf der Insel Sylt statt, darunter Archsum, Morsum, Keitum, Tinnum, Kampen, Westerland, Rantum, List und Hörnum.

Was ist der Ablauf des Biikebrennens?

Das Biikebrennen beginnt mit einer Fackelausgabe und einem Fackelzug, gefolgt von Ansprachen und dem Anzünden der Biike. Anschließend wird in den Restaurants der Insel traditionelles Grünkohlessen angeboten.

Was ist das traditionelle Biike-Gericht?

Das traditionelle Biike-Gericht ist Grünkohl „mit alles“. Es besteht aus Grünkohl, Bratkartoffeln, Schweinebacke, Kassler und Kochwurst.

Kann man die Biike-Gerichte auch zu Hause genießen?

Ja, man kann die Sylter Biike Box bestellen, in der alle Zutaten für das Grünkohlessen enthalten sind.

Was sind Tipps für ein gelungenes Biikebrennen-Erlebnis?

Es wird empfohlen, eine positive Einstellung und Vorfreude mitzubringen, warme und wetterfeste Kleidung zu tragen und Fackeln mitzubringen. Das Biike-Lied „Üüs Sölring Lön“ kann mitgesungen oder mitgesummt werden. Geduld ist wichtig, da das Anzünden der Biike nach dem Kommando des Redners erfolgt.

Was ist die Geschichte des Biikebrennens auf Sylt?

Das Biikebrennen hat eine lange Tradition und geht zurück auf alte germanische Frühlingsfeuer. Es wurde im 16. Jahrhundert erstmals schriftlich erwähnt und im 19. Jahrhundert wiederbelebt, um das Heimatgefühl und den Zusammenhalt der Sylter Gemeinschaft zu stärken. Heute ist es ein wichtiger Bestandteil der sylter Kultur und ein UNESCO-Kulturerbe.

Wie wird der Petritag gefeiert?

Am Tag nach dem Biikebrennen, dem 22. Februar, feiern die Kinder den Petritag. Es finden verschiedene Veranstaltungen statt, bei denen die Kinder willkommen sind und ausgelassen tanzen, singen und feiern können.

Wird das Biikebrennen 2024 trotz der Pandemie stattfinden?

Die Durchführung des Biikebrennens 2024 ist aufgrund der aktuellen Pandemiesituation noch nicht festgelegt. Eine endgültige Entscheidung steht noch aus.

Wie kann man sich für die Zukunft der Insel Sylt engagieren?

Es wird dazu aufgerufen, sich für die Gemeinschaft einzusetzen und gemeinsam die Zukunft der Insel zu gestalten. Der Zusammenhalt und das Engagement jedes Einzelnen sind entscheidend, um die Entwicklung von Sylt positiv zu beeinflussen.

Was sind die Termine und Traditionen des Biikebrennens Sylt 2024?

Das Biikebrennen Sylt 2024 ist ein traditionelles Feuerfest, das jedes Jahr am 21. Februar auf der Insel Sylt in Nordfriesland stattfindet. Es ist ein faszinierendes Ereignis, das mit Volksfesten und Fackelzügen gefeiert wird.

Welche Bedeutung hat das Biikebrennen auf Sylt?

Das Biikebrennen auf Sylt stärkt den Zusammenhalt der Gemeinschaft und trägt dazu bei, die friesische Kultur zu bewahren. Es ist ein wichtiger Bestandteil der sylter Kultur und wurde von der UNESCO als Kulturerbe erklärt.

Quellenverweise