Aktuelle Benzinpreise Schweden – Überblick

Günstig tanken in Schweden? Erfahren Sie hier alles, was Sie über die aktuellen Benzinpreise in Schweden wissen müssen. Obwohl Schweden bekanntlich zu den teureren Ländern gehört, wenn es um den Kraftstoffpreis geht, gibt es dennoch Möglichkeiten, beim Tanken ein bisschen Geld zu sparen.

Stellen Sie sich vor, Sie planen eine aufregende Roadtrip-Reise durch das wunderschöne Schweden. Sie haben Ihre Reiseroute geplant, die Sehenswürdigkeiten auf Ihrer Liste markiert und sind bereit, die abgelegenen Straßen zu erkunden. Doch bevor Sie Ihr Abenteuer beginnen, ist es wichtig, den Tank voll zu haben.

Als Sie Ihre Reise nach Schweden antreten, halten Sie zunächst an einer Tankstelle in Deutschland an, um Ihren Tank zu füllen. Sie haben eine App heruntergeladen, die Ihnen die Benzinpreise in der Nähe anzeigt, um das beste Angebot zu finden. Und so machen Sie sich auf den Weg, mit hoffentlich vollem Tank und leeren Taschen, da Sie ein Schnäppchen gemacht haben.

Eine kurze Weile später überqueren Sie die schwedische Grenze und werden von der atemberaubenden Schönheit der Landschaft begrüßt. Während Sie weiterfahren, merken Sie jedoch, dass Ihre Tankanzeige langsam auf dem Sinkflug ist. Es wird Zeit, wieder zu tanken.

Sie suchen nach einer Tankstelle und stellen fest, dass es in Schweden viele verschiedene Tankstellenketten gibt. Von Ingo über St1 bis hin zu Qstar und Preem – Sie haben die Qual der Wahl. Aber Sie wollen nicht nur irgendeine Tankstelle finden, sondern eine, die Ihnen ein gutes Angebot bietet.

Mit Ihrem Smartphone und der App zur Hand suchen Sie nach den günstigsten Benzinpreisen in Schweden. Sie vergleichen die Preise der einzelnen Tankstellen und finden schließlich eine, die Ihren Erwartungen entspricht. Sie fahren zur Tankstelle und tanken zu einem fairen Preis.

Auf Ihrer Reise durch Schweden haben Sie nun genug Benzin im Tank, um die wunderschönen Landschaften zu erkunden und unvergessliche Erinnerungen zu sammeln. Sie sind bereit für das ultimative Abenteuer. Und das Beste daran? Sie haben nicht zu viel für Ihren Kraftstoff bezahlt.

Tanken in Schweden kann teuer sein, aber mit ein wenig Recherche und Planung können Sie günstige Optionen finden. In diesem Artikel werden wir Ihnen alle Informationen geben, die Sie benötigen, um die günstigsten Tankstellen in Schweden zu finden und die Vorteile der aktuellen Benzinpreise zu nutzen.

Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick auf die verschiedenen Tankmöglichkeiten und die Benzinpreisentwicklung in Schweden werfen. Erfahren Sie, wie Sie günstig tanken und Ihre Reise durch Schweden optimal planen können.

Laden von Elektroautos in Schweden

Elektroautos sind in Schweden beliebt, und das Land verfügt über ein gut ausgebautes Netz von Ladestationen. Elektroautos können an den AC- und DC-Ladestationen in Schweden problemlos aufgeladen werden. Eine Ladestation kann mehrere Ladepunkte haben und verschiedene Steckertypen verwenden, um eine breite Palette von Elektrofahrzeugen abzudecken.

Die Bezahlung an den Ladestationen ist einfach und bequem. Sie können die Vattenfall LadeApp verwenden, um Ihre Ladevorgänge zu verwalten und zu bezahlen. Alternativ können Sie auch die PlugSurfing RFID/APP oder die ADAC eCharge-Ladekarte verwenden, um Zugang zu den Ladestationen zu erhalten und die Kosten abzurechnen.

Es ist ratsam, Ihre Routen und die Lage der Ladestationen im Voraus zu planen, insbesondere wenn Sie eine längere Reise mit Ihrem Elektroauto unternehmen. Eine gute Planung gewährleistet, dass Sie stets Zugang zu einer Ladestation haben und Ihre Reise reibungslos verläuft.

„In Schweden gibt es eine starke Infrastruktur für das Laden von Elektroautos. Die Verfügbarkeit von Ladestationen ist hoch und die Bezahlung ist einfach. Es ist wirklich bequem, ein Elektroauto in Schweden zu fahren.“ – Stefan, Elektroautobesitzer

Um Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Steckertypen zu geben, können Sie die folgende Tabelle konsultieren:

Siehe auch  Auf den Spuren der Inka – Warum sich eine Reise nach Peru lohnt
Steckertyp Verfügbarkeit
Typ 2 (Mennekes) Weit verbreitet
CHAdeMO Verfügbar an vielen DC-Ladestationen
CCS Combo (Combined Charging System) Immer häufiger an neuen Ladestationen zu finden

Wie Sie sehen können, bietet Schweden eine Vielzahl von Ladestationen und Steckertypen, um Ihre Elektrofahrzeuge aufzuladen. Mit einer guten Planung und den richtigen Zahlungsmethoden steht einer entspannten Fahrt mit Ihrem Elektroauto in Schweden nichts im Wege.

Elektromobilität in Schweden

Die Elektromobilität ist in Schweden auf dem Vormarsch. Im Jahr 2023 gab es bereits 2.352 Ladestationen mit insgesamt 8.160 Ladepunkten im ganzen Land. Schweden engagiert sich stark für nachhaltige Mobilität und arbeitet ständig daran, die Infrastruktur für Elektroautos weiter auszubauen. Durch die Vielfalt der Ladestationen und die einfache Bezahlung ist Schweden ein attraktives Reiseziel für Elektroautofahrer.

Bei einer Reise nach Schweden mit Ihrem Elektroauto können Sie ganz einfach die vorhandenen Ladestationen nutzen und Ihr Fahrzeug auf umweltfreundliche Weise aufladen. Mit einer soliden Infrastruktur und einer breiten Verfügbarkeit von Ladestationen können Sie sicher sein, dass Sie immer eine Möglichkeit haben, Ihr Elektroauto in Schweden zu laden.

Kostenlose Lademöglichkeiten in Schweden

In Schweden gibt es einige kostenlose Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge. Besonders in Parkhäusern und auf Supermarkt-Parkplätzen können Kunden kostenlos Ladesäulen nutzen. Bekannte Supermarktketten wie Coop und ICA Maxi stellen ihren Kunden Ladestationen zur Verfügung, an denen sie ihre Elektroautos kostenlos aufladen können.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass in den Innenstädten wie Göteborg und Stockholm zu bestimmten Zeiten eine City-Maut erhoben wird. Diese Gebühr gilt auch für Elektrofahrzeuge, einschließlich der Nutzung von Ladestationen. Bei der Planung einer Fahrt ist es daher sinnvoll, die genauen Informationen zur City-Maut zu berücksichtigen, um unerwartete Kosten zu vermeiden.

Die Verfügbarkeit kostenloser Ladestationen in Schweden bietet Elektrofahrzeugbesitzern eine praktische Möglichkeit, ihre Fahrzeuge aufzuladen, ohne dafür zusätzliche Kosten tragen zu müssen. Insbesondere wenn Parkhäuser oder Supermärkte auf der Route liegen, können Fahrer von Elektroautos diese Möglichkeit nutzen, um ihre Batterien aufzuladen und die Reise fortzusetzen, ohne den Geldbeutel belasten zu müssen.

Tanken in Schweden – Anzahl und Standorte der Tankstellen

In Schweden gibt es rund 4.000 Tankstellen, die im ganzen Land verteilt sind. Tankstellen sind in Schweden weit verbreitet und gut erreichbar. Reisende müssen sich keine Sorgen machen, dass sie auf ihrer Fahrt durch Schweden keine Tankstelle finden.

Es gibt verschiedene Tankstellenketten in Schweden, die eine Vielzahl von Services anbieten, darunter Ingo, St1, Qstar, Preem, Gulf und Circle K. Diese Tankstellenketten haben Filialen in verschiedenen Teilen des Landes und bieten ihren Kunden eine breite Palette von Kraftstoffsorten sowie zusätzliche Dienstleistungen wie Autowäsche und einen Shop.

Um eine Tankstelle in der Nähe zu finden, kann eine interaktive Karte genutzt werden, die Informationen über Standort und Service der Tankstellen bietet. Diese Karten sind sowohl online als auch als mobile Apps verfügbar und ermöglichen es den Nutzern, leicht die nächstgelegene Tankstelle zu finden und sich vorab über die angebotenen Services und Öffnungszeiten zu informieren.

Die Tankstellen in Schweden sind gut zugänglich und bieten eine Vielzahl von Services für alle Reisenden. Egal, ob Sie nur tanken müssen oder zusätzliche Services benötigen, es gibt immer eine Tankstelle in der Nähe, die Ihren Anforderungen entspricht.

Mit einer großen Anzahl von Tankstellen und verschiedenen Tankstellenketten haben Reisende in Schweden eine breite Auswahl an Standorten, um ihren Kraftstoffbedarf zu decken. Nutzen Sie die interaktiven Karten und Apps, um die nächstgelegene Tankstelle zu finden und sich über Services und Öffnungszeiten zu informieren. Mit diesem Wissen können Sie Ihre Reise ohne Unterbrechungen fortsetzen und sicherstellen, dass Ihr Fahrzeug immer ausreichend betankt ist.

Bezahlen an den Tankstellen in Schweden

An den Tankstellen in Schweden gibt es verschiedene Zahlungsmethoden. Eine Möglichkeit ist die Bezahlung über einen Tankautomaten mit einer Kreditkarte. An vielen Tankstellen in Schweden sind Tankautomaten installiert, an denen Sie bequem mit Ihrer Kreditkarte bezahlen können. Diese Methode bietet Ihnen eine einfache und schnelle Möglichkeit, Ihren Tankvorgang abzuschließen.

Alternativ können Sie Ihre Zahlung auch im Tankstellenshop vornehmen. In den meisten Tankstellen in Schweden gibt es einen Tankstellenshop, in dem Sie neben Kraftstoff auch weitere Produkte wie Snacks, Getränke und Autozubehör kaufen können. Im Tankstellenshop können Sie entweder mit Bargeld oder mit Ihrer Kreditkarte bezahlen.

Die Öffnungszeiten der Tankstellen in Schweden sind in der Regel von 7:00 bis 22:00 Uhr. Es ist wichtig, diese Zeiten zu beachten, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Tankvorgänge innerhalb der Öffnungszeiten erledigen können.

Tipp: Wenn Sie die Bezahlung an einer Tankstelle in Schweden nicht gewohnt sind oder sich unsicher fühlen, fragen Sie das freundliche Personal nach Unterstützung. Sie helfen Ihnen gerne dabei, den Zahlungsvorgang reibungslos abzuschließen.

Wenn Sie auf Ihrer Reise durch Schweden tanken müssen, achten Sie darauf, dass Sie genügend Bargeld oder eine funktionierende Kreditkarte dabei haben, um Ihre Tankkosten zu decken. Eine gute Vorbereitung und Kenntnis der verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten erleichtern Ihnen das Tanken in Schweden.

Siehe auch  Traumhafter Urlaub in Ägypten – Jetzt entdecken!

LPG-Gas tanken in Schweden

Wenn Sie ein Fahrzeug mit einer Gasanlage haben, können Sie in Schweden auch bequem LPG-Gas tanken. LPG steht für Liquified Petroleum Gas und ist auch als Autogas bekannt. Es handelt sich um einen umweltfreundlichen Kraftstoff, der aus einer Kombination von Propan und Butan besteht. Durch den Einsatz von LPG-Gas können Sie nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch etwas Geld sparen.

In Schweden gibt es eine Anzahl von Tankstellen, die LPG-Gas anbieten. Sie können in der Regel an den gleichen Tankstellen tanken, an denen auch Benzin und Diesel angeboten werden. Es ist jedoch zu beachten, dass der Preis für Autogas in Schweden höher ist als in Deutschland. Dennoch kann es sich lohnen, LPG-Gas zu tanken, insbesondere wenn Sie regelmäßig längere Strecken mit Ihrem Fahrzeug zurücklegen.

Das Tanken von LPG-Gas in Schweden bietet mehrere Vorteile. Erstens ist LPG-Gas umweltfreundlicher als herkömmliche Kraftstoffe wie Benzin oder Diesel. Es verbrennt sauberer und erzeugt weniger schädliche Emissionen. Zweitens ist LPG-Gas in der Regel günstiger als Benzin oder Diesel. Obwohl der Preis in Schweden höher sein kann als in Deutschland, ist er immer noch wettbewerbsfähig.

Vorteile des Tankens von LPG-Gas in Schweden:

  • Umweltfreundlicher Kraftstoff
  • Günstigere Alternative zu Benzin und Diesel
  • Verfügbarkeit an vielen Tankstellen in Schweden

Um die nächste Tankstelle zu finden, die LPG-Gas anbietet, können Sie eine interaktive Karte verwenden oder eine Tankstellen-App nutzen. Diese zeigen Ihnen die Standorte der Tankstellen sowie die aktuellen Preise für Autogas. Auf diese Weise können Sie bequem LPG-Gas tanken und Ihre Reise fortsetzen.

Aktuelle Benzinpreise in Schweden im Vergleich mit anderen EU-Ländern

Die aktuellen Benzinpreise in Schweden sind ein wichtiger Faktor für Autofahrer. Im Durchschnitt liegt der Preis für Benzin bei etwa 1,65 Euro pro Liter, während der durchschnittliche Preis für Diesel bei etwa 1,63 Euro pro Liter liegt.

Im Vergleich zu anderen EU-Ländern sind die Benzinpreise in Schweden im Mittelfeld. Es gibt Länder, in denen die Benzinpreise höher sind, wie zum Beispiel in den skandinavischen Nachbarländern Norwegen und Dänemark. Gleichzeitig gibt es jedoch auch EU-Länder, in denen die Benzinpreise niedriger sind, wie zum Beispiel Polen oder Bulgarien.

Die Benzinpreisentwicklung in Schweden wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, darunter internationale Ölpreise, Währungsschwankungen und nationale Steuern. Es ist wichtig zu beachten, dass die Preise an den verschiedenen Tankstellen in Schweden variieren können, sodass es sich lohnt, vor dem Tanken Preise zu vergleichen.

Die Benzinpreise in Schweden sind in den letzten Jahren gestiegen. Dies ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen, wie zum Beispiel gestiegene Ölpreise und höhere Steuern auf Kraftstoff. Es wird erwartet, dass sich dieser Trend in den kommenden Jahren fortsetzen wird.

Die Bedeutung der Benzinpreise für den Verbraucher

Die Benzinpreise haben direkte Auswirkungen auf den Geldbeutel der Verbraucher. Höhere Benzinpreise bedeuten höhere Kosten für Autofahrer und können sich auf den Alltag und das Budget vieler Menschen auswirken. Zusätzlich können höhere Benzinpreise zu einer steigenden Inflation führen, da Transportkosten für Unternehmen steigen und diese ihre Preise entsprechend anpassen.

Es gibt jedoch auch Möglichkeiten, die Auswirkungen hoher Benzinpreise zu verringern. Ein bewusster und sparsamer Umgang mit Kraftstoff kann dazu beitragen, den Verbrauch zu senken und Kosten zu sparen. Darüber hinaus können alternative Transportmittel wie öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrräder eine kostengünstige und umweltfreundlichere Option sein.

Aktuelle Benzinpreise Schweden

Es ist ratsam, die aktuellen Benzinpreise in Schweden im Auge zu behalten und vor einer längeren Autofahrt die Preise zu vergleichen. Durch die Suche nach günstigen Tankstellen und eine vorausschauende Planung können Verbraucher Geld sparen und ihre Reisekosten senken.

  • Die Durchschnittspreise für Benzin in Schweden liegen bei 1,65 Euro pro Liter.
  • Die Durchschnittspreise für Diesel in Schweden liegen bei 1,63 Euro pro Liter.

Die Benzinpreisentwicklung in Schweden und anderen EU-Ländern kann variieren und ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Es lohnt sich daher, regelmäßig die aktuellen Preise zu überprüfen und die günstigsten Tankstellen zu finden.

Tipps zur Benzinpreisentwicklung in Schweden

Die Benzinpreise in Schweden können Schwankungen unterliegen. Um von günstigen Spritpreisen in Schweden heute profitieren zu können, ist es ratsam, regelmäßig die Preise zu vergleichen und nach günstigen Tankstellen zu suchen.

Die Europäische Kommission veröffentlicht wöchentlich die Tagesdurchschnittspreise für Benzin und Dieselkraftstoff in den EU-Staaten. Durch den regelmäßigen Vergleich der Benzinpreisentwicklung Schweden auf der offiziellen Website der Europäischen Kommission können Reisende wichtige Informationen über die Spritpreise Schweden heute erhalten und gezielt nach Tankstellen mit günstigen Preisen suchen. Auf diese Weise lässt sich beim Tanken in Schweden bares Geld sparen.

Siehe auch  Top Sehenswürdigkeiten in Palma de Mallorca

Ein weiterer Tipp ist die Nutzung von Tankstellen-Apps oder -Websites, die aktuelle Informationen zu den Kraftstoffpreisen in Schweden liefern. Mit solchen Apps können Benutzer gezielt nach Tankstellen in ihrer Nähe suchen, die günstige Benzinpreise anbieten. So können Reisende während ihrer Fahrt in Schweden effizient tanken und Spritkosten senken.

Übrigens: Wer während der Fahrt Sprit sparen möchte, kann auf eine spritsparende Fahrweise achten. Vorausschauendes Fahren, vermeiden von unnötigem Beschleunigen und gleichmäßiges Tempo können den Kraftstoffverbrauch im Straßenverkehr reduzieren.

Mit diesen Tipps zur Benzinpreisentwicklung Schweden und zur Spritpreise Schweden heute können Reisende ihre Fahrten effizient planen und von günstigen Tankstellen profitieren.

Tankstellenführer und Reiseplanung in Schweden

Für eine Reise nach Schweden mit dem Fahrzeug stehen verschiedene Tankstellenführer und Reiseplanungstools zur Verfügung, um Ihnen bei der optimalen Routenplanung zu helfen. Eine nützliche Option ist die ADAC Maps, die Ihnen einen umfassenden Überblick über die Tankstellen entlang Ihrer gewünschten Strecke bietet.

Mit der ADAC Drive App haben Sie während Ihrer Reise alle wichtigen Informationen zum Thema Tanken in Schweden jederzeit griffbereit. Sie können bequem die nächstgelegenen Tankstellen finden, Öffnungszeiten überprüfen und nützliche Hinweise zu den Services vor Ort erhalten.

Tankstellenführer Schweden

Die ADAC Drive App bietet nicht nur Informationen zu Tankstellen, sondern auch zur aktuellen Verkehrslage, zur Navigation und zur Suche nach Parkmöglichkeiten. Damit sind Sie bestens gerüstet für Ihre Reise durch Schweden.

Praktische Informationen

Bei der Reiseplanung ist es wichtig zu beachten, dass die Tankstellen in Schweden in der Regel zwischen 7:00 und 22:00 Uhr geöffnet sind. Es empfiehlt sich daher, Ihre Tankstopps entsprechend zu planen, um Engpässe zu vermeiden.

Des Weiteren sollten Sie darauf achten, dass die Zahlung an den Tankstellen in Schweden sowohl mit Kreditkarte als auch mit Bargeld möglich ist. Ein Tankautomat steht ebenfalls zur Verfügung.

ADAC Maps und ADAC Drive App

ADAC Maps und die ADAC Drive App sind wertvolle Begleiter bei Ihrer Reiseplanung durch Schweden. Sie ermöglichen Ihnen nicht nur eine effiziente Routenplanung, sondern bieten auch verlässliche Informationen zu Tankstellen entlang Ihrer Strecke.

  • Finden Sie schnell die nächstgelegenen Tankstellen entlang Ihrer Route
  • Überprüfen Sie Öffnungszeiten und Services der Tankstellen
  • Behalten Sie die aktuellen Benzinpreise im Blick
  • Nutzen Sie weitere praktische Funktionen wie Verkehrsinformationen und Parkplatzsuche

Beginnen Sie Ihre Reise durch Schweden gut vorbereitet mit den ADAC Maps und der ADAC Drive App und genießen Sie eine sorgenfreie Fahrt.

Fazit

Für Reisende in Schweden ist es wichtig, die aktuellen Benzinpreise und Informationen zum Tanken zu kennen, um günstig tanken zu können. Die Benzin- und Dieselkraftstoffpreise in Schweden liegen im Durchschnitt im Mittelfeld im Vergleich zu anderen EU-Ländern. Es lohnt sich daher, vorab die Preise zu vergleichen und nach günstigen Tankstellen Ausschau zu halten. Eine gute Planung der Routen und die Nutzung von Tankstellenführern können dabei helfen, die passenden Tankstellen entlang der gewünschten Strecke zu finden. Mit einem Tankstellenführer oder einer entsprechenden App können Reisende nicht nur die Standorte von Tankstellen in Schweden ermitteln, sondern auch weitere Informationen wie Öffnungszeiten und eventuelle Serviceleistungen abrufen.

Darüber hinaus sollte man beachten, dass es in Schweden auch kostenlose Lademöglichkeiten für Elektroautos gibt, beispielsweise in einigen Parkhäusern und auf Supermarkt-Parkplätzen. Hier können Elektroautofahrer ihre Fahrzeuge kostenfrei aufladen. Allerdings sollten Besucher der Innenstädte wie Göteborg und Stockholm beachten, dass zu bestimmten Zeiten eine City-Maut erhoben wird, die auch für Elektrofahrzeuge gilt.

Insgesamt kann man sagen, dass mit der richtigen Planung und Nutzung von Tankstellenführern oder Apps eine Reise in Schweden stressfrei und kostengünstig gestaltet werden kann. Indem man die aktuellen Benzinpreise vergleicht und günstige Tankstellen ausfindig macht, kann man die Reisekosten senken und gleichzeitig schöne Urlaubserlebnisse genießen.

FAQ

Wie hoch sind die aktuellen Benzinpreise in Schweden?

Die aktuellen Benzinpreise in Schweden liegen im Durchschnitt bei 1,65 Euro pro Liter.

Wie hoch sind die aktuellen Dieselpreise in Schweden?

Der Durchschnittspreis für Diesel in Schweden beträgt 1,63 Euro pro Liter.

Wie kann man Elektroautos in Schweden aufladen?

Elektroautos können an AC- und DC-Ladestationen in Schweden aufgeladen werden.

Wie erfolgt die Bezahlung an den Ladestationen in Schweden?

Die Bezahlung an den Ladestationen kann per Vattenfall LadeApp, PlugSurfing RFID/APP oder ADAC eCharge-Ladekarte erfolgen.

Gibt es kostenlose Lademöglichkeiten für Elektroautos in Schweden?

Ja, in einigen Parkhäusern und auf Supermarkt-Parkplätzen können Kunden kostenlos Ladesäulen nutzen.

Wie viele Tankstellen gibt es in Schweden und wo sind sie zu finden?

Es gibt rund 4.000 Tankstellen in Schweden, die über das ganze Land verteilt sind. Eine interaktive Karte kann zur Suche nach einer Tankstelle in der Nähe genutzt werden.

Wie kann man an den Tankstellen in Schweden bezahlen?

An den Tankstellen kann entweder über einen Tankautomaten mit Kreditkarte oder im Tankstellenshop mit Bargeld oder Kreditkarte bezahlt werden.

Kann man in Schweden Autogas tanken?

Ja, Fahrzeuge mit einer Gasanlage können in Schweden LPG-Gas tanken.

Wie stehen die Benzinpreise in Schweden im Vergleich zu anderen EU-Ländern?

Die Benzinpreise in Schweden liegen im Mittelfeld im Vergleich zu anderen EU-Ländern.

Wie entwickeln sich die Benzinpreise in Schweden?

Die Benzinpreise in Schweden können Schwankungen unterliegen. Es ist ratsam, regelmäßig die Preise zu vergleichen und günstige Tankstellen zu suchen.

Gibt es Tankstellenführer und Reiseplanungstools für Schweden?

Ja, es gibt verschiedene Tankstellenführer und Reiseplanungstools wie den ADAC Maps und die ADAC Drive App, die einen Überblick über die Tankstellen entlang der gewünschten Routen bieten.

Quellenverweise