adventskalender selber machen ideen

Adventskalender selber machen Ideen » Kreative DIY-Anleitungen

Gibt es etwas Schöneres als die Vorfreude auf Weihnachten? Das Öffnen eines Adventskalenders erfüllt uns mit Kindheitserinnerungen und lässt unser Herz vor Freude hüpfen. Doch warum sollten wir uns mit einem gewöhnlichen, gekauften Kalender zufriedengeben, wenn wir unseren ganz persönlichen Adventskalender selber machen können?

Ich erinnere mich noch genau an den Adventskalender, den meine Oma jedes Jahr für mich gebastelt hat. Jeden Tag durfte ich ein Türchen öffnen und fand darin kleine Überraschungen, die sie liebevoll ausgesucht hatte. Es war ein ganz besonderes Ritual, das unsere Bindung stärkte und mich jedes Mal aufs Neue begeisterte.

Wenn auch Sie eine solch persönliche Tradition schaffen möchten, dann lassen Sie sich von unseren kreativen DIY-Ideen inspirieren. In diesem Artikel finden Sie Anleitungen und Tipps, um Ihren eigenen Adventskalender zu gestalten. Egal, ob für Männer, Frauen oder Kinder – wir haben für jeden Geschmack die passenden Ideen.

Bereichern Sie die Vorweihnachtszeit mit einem selbstgemachten Adventskalender, der Herzen höherschlagen lässt und Erinnerungen für die Ewigkeit schafft. Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick auf die verschiedenen Möglichkeiten werfen, einen einzigartigen Adventskalender zu gestalten.

Im ersten Teil unserer Serie geht es um die Grundlagen des Adventskalender Bastelns. Wir zeigen Ihnen verschiedene kreative Ideen und geben Tipps und Tricks, wie Sie Ihren selbstgemachten Adventskalender zu einem wahren Hingucker machen können.

Adventskalender basteln: Tipps und Tricks

Beim Adventskalender basteln sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Mit ein paar kreativen Ideen können Sie den Kalender individuell gestalten und für eine persönliche Note sorgen. Hier sind einige Tipps und Tricks, wie Sie Ihren eigenen selbstgemachten Adventskalender gestalten können:

1. Verpackungsmaterial nutzen

Verwenden Sie verschiedene Verpackungsmaterialien, um kleine Päckchen zu gestalten. Sie können Geschenkpapier, Stoffreste oder Papiertüten verwenden. Füllen Sie diese mit kleinen Überraschungen und verschließen Sie sie mit einer schönen Kordel oder Schleife.

2. Nummerierung der Türchen

Um den Adventskalender übersichtlich zu gestalten, ist es wichtig, die Türchen von 1 bis 24 durchnummeriert. Sie können die Zahlen aufmalen, ausdrucken oder aufstempeln. Dies hilft dabei, die Vorfreude auf Weihnachten zu steigern.

3. Kreative Verzierungen

Verzieren Sie den Adventskalender mit kleinen Details, um ihn noch ansprechender zu gestalten. Binden Sie zum Beispiel eine schöne Schleife um den Kalender oder dekorieren Sie ihn mit weihnachtlichen Motiven wie Sternen, Tannenzweigen oder Glitzersteinen.

Jetzt wird es Zeit, sich von unserer inspirierenden Bild für Ihren selbstgemachten Adventskalender überraschen zu lassen:

“Der Adventskalenderbasteln ist eine wunderbare Möglichkeit, seine Kreativität auszuleben und gleichzeitig anderen eine Freude zu machen.” – Laura Müller, DIY-Expertin

4. Schönes Arrangement

Am Ende sollten Sie den Adventskalender schön arrangieren, um ihn als Blickfang zu präsentieren. Hängen Sie ihn beispielsweise an Zweige, die Sie mit einer dekorativen Vase in Szene setzen, oder stellen Sie ihn auf eine hübsche Konsole im Eingangsbereich.

Mit diesen praktischen Tipps und Tricks steht einem individuellen und selbstgemachten Adventskalender nichts mehr im Wege. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und bereiten Sie Ihren Liebsten eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

Adventskalenderfüllung: Kreative Ideen

Die Füllung des Adventskalenders kann vielfältig sein. Neben Schokolade können Sie Gutscheine, selbstgebackene Plätzchen, Teebeutel mit weihnachtlichen Teesorten, Taschenbücher, Gutscheine für gemeinsame Aktivitäten, ausgefüllte Lottoscheine, (Liebes-)Briefe, nette Komplimente, Kartensets, (Liebes-)Gedichte, Witze, Kuschelsocken, Playlists mit persönlichen Songs, Taschenwärmer, Badesalze, Eintrittskarten, Massageöl, Kindheitserinnerungen, Trinkschokolade, Holzspielzeug, individuellen Baumschmuck, Geschenke aus der Küche, selbstgemachte Pralinen, kleine Flaschen mit Lieblingsgetränken, Gewürze für Weihnachten, Fotopuzzle und Süßigkeiten verwenden. Ein Mix aus diesen Ideen ergibt einen einzigartigen Adventskalender.

Siehe auch  Quittenbrot selber machen » Leckeres Rezept für zu Hause

Adventskalenderfüllung

Die Adventskalenderfüllung bietet unendlich viele Möglichkeiten, um Ihren selbstgemachten Adventskalender zu einem einzigartigen Erlebnis zu machen. Neben den klassischen Schokoladentäfelchen können Sie Ihrem Adventskalender eine persönliche Note verleihen, indem Sie individuelle Geschenke einfügen, die auf die Interessen und Vorlieben des Empfängers abgestimmt sind.

“Die Vorfreude auf Weihnachten steigt mit jedem Türchen, das geöffnet wird. Mit einer kreativen Adventskalenderfüllung können Sie diese Vorfreude noch intensivieren.”

Suchen Sie nach passenden Geschenken für Ihren Adventskalender? Hier sind einige Ideen:

  • Gutscheine für gemeinsame Aktivitäten wie Kinoabende, Restaurantbesuche oder Wellness-Behandlungen.
  • Leckere selbstgebackene Plätzchen, die Sie mit viel Liebe herstellen.
  • Teebeutel mit weihnachtlichen Teesorten, um die kalten Tage zu versüßen.
  • Taschenbücher oder Rätselhefte für gemütliche Lesestunden.
  • Liebesbriefe oder Komplimente, um Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin eine Freude zu bereiten.

Halten Sie Ihre Adventskalenderfüllung abwechslungsreich, indem Sie eine Mischung aus kleinen Geschenken, personalisierten Botschaften und süßen Überraschungen auswählen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und machen Sie jeden Tag bis Weihnachten zu einem besonderen Erlebnis.

Für weitere Inspiration und Ideen können Sie auch online nach Adventskalender-Ideen suchen. Lassen Sie sich von anderen Kreativen inspirieren und gestalten Sie einen einzigartigen Adventskalender, der Freude und Vorfreude verbreitet.

Adventskalender selber machen mit Stoff

Eine besondere Idee ist es, einen Adventskalender aus Stoff zu nähen. Dieser eignet sich hervorragend für ein nachhaltiges und persönliches Geschenk. Hierfür können Sie Stoffreste verwenden. Nähen Sie kleine Taschen oder Säckchen und nummerieren Sie sie von 1 bis 24. Füllen Sie sie anschließend mit kleinen Überraschungen.

Eine detaillierte Anleitung finden Sie im Internet.

Stoffreste für einen nachhaltigen Adventskalender

Beim Adventskalender selber machen mit Stoff haben Sie die Möglichkeit, Stoffreste zu verwenden und so nachhaltig zu handeln. Durch die Verwendung von Stoffmaterialien, die Sie bereits zuhause haben, tragen Sie zur Reduzierung von Textilabfällen bei und schaffen gleichzeitig ein einzigartiges Geschenk.

Kreative Gestaltungsmöglichkeiten

Mit Stoff als Material können Sie Ihren Adventskalender ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten. Nähen Sie kleine Taschen in verschiedenen Farben und Mustern und verleihen Sie ihnen eine individuelle Note. Verzieren Sie sie mit Borten, Knöpfen oder Stickereien, um sie noch schöner zu gestalten.

Adventskalender aus Stoffrolle

Mit einem Adventskalender aus Stoff bringen Sie eine gemütliche und weihnachtliche Atmosphäre in Ihr Zuhause. Durch die Verwendung von Stoffmaterialien wird der Kalender auch zu einem dekorativen Element und kann zum Highlight Ihrer Weihnachtsdekoration werden.

“Ein selbstgemachter Adventskalender aus Stoff ist nicht nur nachhaltig, sondern auch eine einzigartige Geschenkidee, die von Herzen kommt.”
– Expertin für Handarbeiten

Wenn Sie einen Adventskalender aus Stoff selber machen möchten, finden Sie im Internet zahlreiche detaillierte Anleitungen und Inspiration. Lassen Sie sich von den kreativen Ideen anderer Bastler inspirieren und gestalten Sie Ihren ganz persönlichen Adventskalender mit Stoff.

Adventskalender selber machen für Kinder

Kinder lieben Adventskalender. Warum also nicht einen individuellen Kalender für Ihr Kind gestalten? Dabei können Sie seine Lieblingsfiguren oder -themen einbeziehen und kleine Überraschungen hinter jedem Türchen verstecken. Verwenden Sie dabei kleine Spielzeuge, Bücher, Mal- und Bastelmaterialien oder auch kleine Naschereien, die Ihrem Kind Freude bereiten. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und kreieren Sie einen ganz besonderen Adventskalender, der Ihr Kind jeden Tag aufs Neue begeistert.

Um den Adventskalender noch persönlicher zu gestalten, könnten Sie zum Beispiel eine Collage aus Fotos von Ihrem Kind und seinen Freunden verwenden. Oder Sie gestalten den Kalender passend zu einem bestimmten Thema, wie zum Beispiel Superhelden, Prinzessinnen oder Tieren. Dabei können Sie auch auf fertige Bastelsets zurückgreifen, die es im Handel gibt.

Beispielhafte Ideen für die Füllung des Adventskalenders:

  • Kleine Spielzeugautos oder Figuren
  • Mal- und Bastelmaterialien
  • Kleine Bücher
  • Süßigkeiten
  • Puzzles oder Memory-Spiele
  • Gutscheine für gemeinsame Unternehmungen
  • Kleine Stofftiere
Siehe auch  Henna Tattoo selber machen » Schritt-für-Schritt Anleitung

Der Adventskalender für Ihr Kind sollte nicht nur eine schöne Überraschung sein, sondern auch zur Vorfreude auf Weihnachten beitragen. Gestalten Sie ihn daher mit viel Liebe zum Detail und wählen Sie die Füllung sorgfältig aus. Ihr Kind wird sich sicherlich jeden Tag aufs Neue über den besonderen Kalender freuen.

selbstgemachter Adventskalender für Kinder

Lesen Sie weiter, um weitere Ideen und Inspirationen für selbstgemachte Adventskalender zu erhalten.

Adventskalender selber machen für Erwachsene

Auch Erwachsene freuen sich über selbstgemachte Adventskalender. Verwenden Sie Gutscheine für gemeinsame Unternehmungen, kleine Aufmerksamkeiten wie Kosmetikprodukte, selbstgemachte Pralinen oder individuelle Botschaften. Gestalten Sie den Kalender passend zum Interesse und Geschmack des Beschenkten.

Ein selbstgemachter Adventskalender für Erwachsene bietet die Möglichkeit, auf besondere Art und Weise Freude und Überraschung zu schenken. Sie können Gutscheine für gemeinsame Unternehmungen wie z.B. ein romantisches Abendessen, einen Kinobesuch oder einen Wellness-Tag einfügen. Kleine Aufmerksamkeiten wie Kosmetikprodukte wie duftende Badebomben, luxuriöse Handcremes oder hochwertige Lippenstifte sind ebenfalls beliebt.

Wenn Sie gerne kreativ sind, können Sie auch selbstgemachte Pralinen oder personalisierte Botschaften in den Adventskalender integrieren. Gestalten Sie den Kalender passend zum Interesse und Geschmack des Beschenkten. Wenn die Person gerne liest, könnten kleine Bücher oder Lesezeichen eine schöne Ergänzung sein. Für Musikliebhaber könnten individuelle Playlists oder kleine Musikinstrumente eine überraschende Freude bereiten. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Ein Adventskalender für Erwachsene ist eine liebevolle Geste und zeigt, dass man sich Gedanken gemacht hat. Es ist eine wundervolle Möglichkeit, Freude und Aufregung in der Vorweihnachtszeit zu teilen.

Denken Sie immer daran, den Adventskalender entsprechend der Persönlichkeit und Vorlieben des Beschenkten zu gestalten. So wird jeder Tag bis Weihnachten zu einem besonderen Erlebnis.

Adventskalender selber machen für Paare

Schaffen Sie eine besondere Vorweihnachtszeit für sich und Ihren Partner, indem Sie einen gemeinsamen Adventskalender gestalten. Gemeinsame Aktivitäten und romantische Gesten lassen die Vorfreude auf Weihnachten zu einem Erlebnis für beide werden.

Füllen Sie den Adventskalender mit romantischen Gutscheinen, die eine Reihe von Aktivitäten oder Überraschungen für gemeinsame Unternehmungen enthalten. Von romantischen Dates über gemütliche Filmabende bis hin zu entspannten Spa-Besuchen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Ergänzen Sie den Kalender mit kleinen Gesten der Liebe, wie zum Beispiel liebevollen Notizen oder persönlichen Botschaften. Lassen Sie sich von Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner inspirieren und zeigen Sie Ihre Zuneigung auf besondere Weise.

Ein gemeinsamer Adventskalender ist eine wunderbare Möglichkeit, die Vorweihnachtszeit noch intensiver zu erleben. Überlegen Sie sich gemeinsam, welche Überraschungen Sie für einander bereithalten möchten und lassen Sie Ihren Adventskalender zu einem Symbol Ihrer Liebe und Verbundenheit werden. Seien Sie kreativ und gestalten Sie den Kalender ganz nach Ihren Vorstellungen.

Adventskalender selber machen für Paare

Lassen Sie die Adventszeit zu einer Zeit der Liebe und Zweisamkeit werden – mit einem selbstgemachten Adventskalender, der speziell auf Ihre Beziehung zugeschnitten ist.

Adventskalender selber machen mit kleinen Budget

Ein Adventskalender muss nicht teuer sein. Mit ein wenig Kreativität und Einfallsreichtum können Sie einen wunderschönen Adventskalender gestalten, der nicht viel kostet. Nutzen Sie beispielsweise Materialien, die Sie bereits zuhause haben, wie Karton, Geschenkpapier oder Stoffreste. Füllen Sie den Kalender mit selbstgemachten Geschenken oder kleinen Aufmerksamkeiten, die Sie kostengünstig erwerben können.

Sie können beispielsweise kleine Bücher oder Geschichten ausdrucken und zusammenheften, persönliche Coupons mit Liebesbotschaften oder kleinen Gefallen erstellen, leckere Rezepte aufschreiben oder Bastelideen sammeln. Oder wie wäre es mit selbstgemachten Badebomben, Lippenbalsam oder duftenden Seifen? Diese lassen sich leicht aus natürlichen Zutaten herstellen und sind sowohl praktisch als auch originell.

Wenn Sie Spaß am Backen haben, können Sie selbstgemachte Plätzchen oder Pralinen in den Adventskalender packen. Sie sind nicht nur kostengünstig, sondern auch eine süße und leckere Überraschung für den Beschenkten.

Des Weiteren eignen sich kleine Gutscheine für gemeinsame Aktivitäten oder Dienstleistungen wie ein selbstgekochtes Essen, ein Kinobesuch oder ein entspannter Filmeabend zu Hause. Solche persönlichen Gesten haben einen hohen emotionalen Wert und kosten fast nichts.

Siehe auch  Gerösteter Mais Snack selber machen » Leckeres Rezept für zu Hause

Mit ein wenig Recherche finden Sie außerdem viele kostenlose Vorlagen für Nummern, Türanhänger oder Adventskalenderverpackungen im Internet. Diese können Sie ausdrucken und für Ihren selbstgemachten Adventskalender verwenden.

Ein Adventskalender muss nicht teuer sein, um die Vorfreude auf Weihnachten zu steigern. Durch die Verwendung von einfachen Materialien und selbstgemachten Geschenken können Sie einen einzigartigen Adventskalender gestalten, der liebevoll und persönlich ist. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und zaubern Sie einen Adventskalender, der mit kleinen Überraschungen und Gesten der Liebe gefüllt ist.

Adventskalender selber machen: Weitere Ideen und Inspiration

Wenn Sie noch weitere Ideen für das Selbermachen von Adventskalendern suchen, gibt es viele Online-Ressourcen, die Ihnen Inspiration bieten. Von Pinterest über Blogs und Magazine finden Sie zahlreiche Anleitungen, Tipps und Tricks, um Ihren ganz persönlichen Adventskalender zu gestalten.

  • Stöbern Sie auf Pinterest nach Adventskalender selber machen Ideen und lassen Sie sich von den kreativen Inspirationen anderer Nutzer inspirieren.
  • Besuchen Sie verschiedene Blogs, die sich auf das Thema DIY und Adventskalender spezialisiert haben. Dort finden Sie oft detaillierte Anleitungen und hilfreiche Tipps.
  • Blättern Sie durch Magazine oder Zeitschriften, die sich mit Handarbeit oder Bastelideen befassen. Oft werden dort zur Adventszeit besondere Vorlagen oder Tipps für selbstgemachte Adventskalender veröffentlicht.

Lassen Sie sich von anderen kreativen Ideen inspirieren und setzen Sie Ihre ganz persönliche Note in Ihren selbstgemachten Adventskalender ein. Mit ein wenig Recherche und Geduld finden Sie sicherlich viele weitere Ideen und Inspirationen, um Ihren Adventskalender zu etwas ganz Besonderem zu machen.

Fazit

Das Selbermachen von Adventskalendern ermöglicht es Ihnen, Ihren Kalender ganz individuell zu gestalten und auf die Vorlieben und Interessen des Beschenkten abzustimmen. Ob für Kinder, Erwachsene, Paare oder bei kleinem Budget, es gibt unzählige Möglichkeiten, einen einzigartigen Adventskalender zu gestalten. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und zaubern Sie eine besondere Vorweihnachtszeit für Ihre Liebsten.

FAQ

Was sind einige Ideen zum Selbermachen eines Adventskalenders?

Beim Adventskalender basteln sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sie können kleine Päckchen verpacken, Gläser verzieren, Papiertüten befüllen oder kleine Säckchen nähen und mit einer Kordel zubinden.

Wie kann ich den Adventskalender individuell gestalten?

Wichtig ist, dass die Türchen von 1 bis 24 durchnummeriert werden. Sie können Zahlen aufmalen, ausdrucken oder aufstempeln. Am Ende muss der Kalender nur noch schön arrangiert werden, zum Beispiel indem Sie ihn an Zweige hängen oder auf einer Konsole anrichten.

Welche Füllung kann ich für meinen Adventskalender verwenden?

Neben Schokolade können Sie Gutscheine, selbstgebackene Plätzchen, Teebeutel mit weihnachtlichen Teesorten, Taschenbücher, Gutscheine für gemeinsame Aktivitäten, ausgefüllte Lottoscheine, (Liebes-)Briefe, nette Komplimente, Kartensets, (Liebes-)Gedichte, Witze, Kuschelsocken, Playlists mit persönlichen Songs, Taschenwärmer, Badesalze, Eintrittskarten, Massageöl, Kindheitserinnerungen, Trinkschokolade, Holzspielzeug, individuellen Baumschmuck, Geschenke aus der Küche, selbstgemachte Pralinen, kleine Flaschen mit Lieblingsgetränken, Gewürze für Weihnachten, Fotopuzzle und Süßigkeiten verwenden.

Wie nähe ich einen Adventskalender aus Stoff?

Eine besondere Idee ist es, einen Adventskalender aus Stoff zu nähen. Hierfür können Sie Stoffreste verwenden. Nähen Sie kleine Taschen oder Säckchen und nummerieren Sie sie von 1 bis 24. Füllen Sie sie anschließend mit kleinen Überraschungen. Eine detaillierte Anleitung finden Sie im Internet.

Wie gestalte ich einen Adventskalender für Kinder?

Gestalten Sie einen individuellen Kalender für Ihr Kind, indem Sie seine Lieblingsfiguren oder -themen einbeziehen. Verwenden Sie kleine Spielzeuge, Bücher, Mal- und Bastelmaterialien oder kleine Naschereien. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und lassen Sie Ihren Adventskalender zu einem besonderen Highlight für Ihr Kind werden.

Wie gestalte ich einen Adventskalender für Erwachsene?

Verwenden Sie Gutscheine für gemeinsame Unternehmungen, kleine Aufmerksamkeiten wie Kosmetikprodukte, selbstgemachte Pralinen oder individuelle Botschaften. Gestalten Sie den Kalender passend zum Interesse und Geschmack des Beschenkten.

Wie gestalte ich einen Adventskalender für Paare?

Schaffen Sie eine besondere Vorweihnachtszeit für sich und Ihren Partner, indem Sie einen gemeinsamen Adventskalender gestalten. Füllen Sie ihn mit romantischen Gutscheinen, Überraschungen für gemeinsame Unternehmungen oder kleinen Gesten der Liebe. Lassen Sie die Vorfreude auf Weihnachten zu einem Erlebnis für beide werden.

Kann ich einen Adventskalender selber machen, wenn ich ein kleines Budget habe?

Ein Adventskalender muss nicht teuer sein. Mit ein wenig Kreativität und Einfallsreichtum können Sie einen wunderschönen Adventskalender gestalten, der nicht viel kostet. Nutzen Sie beispielsweise Materialien, die Sie bereits zuhause haben, wie Karton, Geschenkpapier oder Stoffreste. Füllen Sie den Kalender mit selbstgemachten Geschenken oder kleinen Aufmerksamkeiten, die Sie kostengünstig erwerben können.

Wo kann ich weitere Ideen und Inspiration für selbstgemachte Adventskalender finden?

Wenn Sie noch weitere Ideen für das Selbermachen von Adventskalendern suchen, gibt es viele Online-Ressourcen, die Ihnen Inspiration bieten. Von Pinterest über Blogs und Magazine finden Sie zahlreiche Anleitungen, Tipps und Tricks, um Ihren ganz persönlichen Adventskalender zu gestalten.

Warum sollte ich einen Adventskalender selber machen?

Das Selbermachen von Adventskalendern ermöglicht es Ihnen, Ihren Kalender ganz individuell zu gestalten und auf die Vorlieben und Interessen des Beschenkten abzustimmen. Ob für Kinder, Erwachsene, Paare oder bei kleinem Budget, es gibt unzählige Möglichkeiten, einen einzigartigen Adventskalender zu gestalten.