malta wetter dezember

Malta Wetter Dezember: Prognose & Tipps

Wussten Sie, dass das Wetter auf Malta im Dezember für Überraschungen sorgen kann? Mit einer durchschnittlichen Temperatur von 18 Grad Celsius hatten Sie vielleicht nicht erwartet, dass es in diesem Monat auch Tage mit über 20 Grad Celsius gibt. Doch das ist noch nicht alles – das Wetter kann auch recht stürmisch und regnerisch sein, mit gelegentlichen Stürmen und rauer See. Das Schwimmen im Meer wird aufgrund der niedrigen Wassertemperaturen und der unruhigen Bedingungen nicht empfohlen.

Trotz des unberechenbaren Wetters gibt es in Malta im Dezember immer noch viele Dinge zu sehen und zu tun. Sie können die kulturellen Sehenswürdigkeiten in Valletta erkunden, Museen besuchen und die festliche Atmosphäre in der Hauptstadt genießen. Lassen Sie sich von einigen Regentagen nicht abschrecken – nutzen Sie einfach die Gelegenheit, die charmante Insel aus einer anderen Perspektive kennenzulernen.

Informieren Sie sich in diesem Artikel über die Wetterprognose für Malta im Dezember, erhalten Sie Tipps für Ihren Urlaub und entdecken Sie, warum Malta im Winter eine attraktive Option ist.

Warum Malta im Winter?

Malta bietet im Winter eine einzigartige Erfahrung mit weniger Menschenmassen und der Möglichkeit, die authentische Seite der Insel zu erkunden. Die angenehmen Temperaturen und die vielfältigen kulturellen Veranstaltungen und Festivals machen Malta zu einem attraktiven Reiseziel für Reisende, die einen Winterurlaub suchen. Darüber hinaus sind die Preise für Flüge und Unterkünfte während der Wintermonate niedriger, sodass es auch für Reisende mit kleinem Budget erschwinglich ist. Egal, ob Sie sich für Sightseeing, Wellnessaktivitäten oder einfach nur das genießen der festlichen Atmosphäre interessieren, Malta hat auch während der Wintermonate einiges zu bieten.

Malta im November

Im November bietet Malta angenehme Temperaturen von durchschnittlich 20 Grad Celsius, die sich ideal für Outdoor-Aktivitäten und Erkundungen eignen. Der Monat hält auch verschiedene kulturelle Veranstaltungen und Festivals bereit, die Einblicke in die reiche Geschichte und Traditionen Maltas bieten. Zu den empfohlenen Aktivitäten zählen der Besuch des Nationalmuseums für Archäologie in Valletta, das Probieren lokaler Delikatessen und das Erkunden der engen Gassen von Mdina, der mittelalterlichen Stadt.

Siehe auch  Reisen mit Haustieren: 5 Tipps für eine stressfreie Reise

Während Ihres Aufenthalts im November sollten Sie auch die Möglichkeit nutzen, die atemberaubende Landschaft Maltas zu entdecken. Ein Spaziergang entlang der malerischen Küste oder eine Wanderung durch das hügelige Inland bieten ein unvergessliches Naturerlebnis. Lassen Sie sich von der Schönheit der maltesischen Landschaft verzaubern und genießen Sie die Ruhe und Stille abseits der Touristenmassen.

Fahren Sie mit der Maus über das Bild, um sich ein Bild von Maltas landschaftlicher Schönheit zu machen:

Ein Highlight im November ist auch das Festival Mediterranea, das in der historischen Stadt Mdina stattfindet. Das Festival feiert die maltesische Kultur mit Musik, Tanz und traditionellen Speisen. Ein weiteres kulturelles Ereignis ist das Malta Book Festival, bei dem Schriftsteller, Verleger und Buchliebhaber aus der ganzen Welt zusammenkommen, um die Vielfalt der maltesischen Literatur zu feiern.

Empfohlene Aktivitäten im November:

  • Besuch des Nationalmuseums für Archäologie in Valletta
  • Erkundung der engen Gassen von Mdina
  • Teilnahme am Festival Mediterranea in Mdina
  • Besuch des Malta Book Festivals

Malta im November bietet die perfekte Mischung aus angenehmen Temperaturen, kulturellen Veranstaltungen und der Möglichkeit, die natürliche Schönheit der Insel zu entdecken. Genießen Sie Ihren Aufenthalt auf der maltesischen Insel und lassen Sie sich von der Vielfalt und dem Charme Maltas verzaubern.

Malta im Dezember

Dezember auf Malta ist geprägt von festlicher Stimmung, mit der Hauptstadt Valletta, die mit Weihnachtsschmuck, Märkten und traditionellen Veranstaltungen geschmückt ist. Das Wetter kann windig und regnerisch sein, aber es gibt dennoch Möglichkeiten die Insel zu erkunden und winterliche Aktivitäten zu genießen. Zu den Höhepunkten im Dezember auf Malta gehört das Erleben der Weihnachtsstimmung in Valletta, winterliche Spaziergänge entlang der grünen Landschaften und malerischen Küste sowie das Zeugen der spektakulären Silvesterfeierlichkeiten in Valletta und entlang der Küste von Sliema.

weihnachtsstimmung malta

“Dezember, der Monat der Weihnachtsfreuden, ist auf Malta eine besonders zauberhafte Zeit. Die Insel wird mit Lichtern, Dekorationen und festlichen Veranstaltungen zum Leben erweckt. Die maltesische Kultur und Gastfreundschaft verschmelzen mit der Freude der Weihnachtszeit, und Besucher haben die Möglichkeit, ein einzigartiges Erlebnis zu genießen.” – Lokaler Reiseführer

Malta im Januar

Im Januar begrüßt Malta das neue Jahr mit milden Temperaturen um die 15 Grad Celsius. Die Landschaft beginnt zu blühen und die ersten Blumen verleihen der Insel einen Hauch von Farbe. In den klaren Gewässern des Mittelmeers können auch Wassersportarten wie Tauchen und Schnorcheln betrieben werden. Zu den empfohlenen Aktivitäten im Januar gehören ein Besuch der San Anton Gardens in Attard, die Erkundung der Unterwasserwelt von Malta und das Genießen der lokalen Küche.

  • Erkunden Sie die San Anton Gardens in Attard.
  • Tauchen und Schnorcheln Sie in den klaren Gewässern des Mittelmeers.
  • Genießen Sie die vielfältige lokale Küche.

In Malta im Januar können Sie die milden Temperaturen und die prächtige Unterwasserwelt genießen.

Temperaturen auf Malta im Winter

Malta profitiert von seiner günstigen Lage im Mittelmeer mit milden bis heißen Temperaturen das ganze Jahr über. In den Wintermonaten von November bis Februar liegen die Tagestemperaturen in der Regel zwischen 16 und 21 Grad Celsius. Die Wassertemperatur bleibt bei etwa 16 bis 21 Grad Celsius, sodass das Schwimmen im Mittelmeer möglich ist. Diese angenehmen Temperaturen ziehen Taucher an, die die angenehmen Bedingungen genießen können. Insgesamt bietet Malta mildes Winterwetter für Reisende, die dem kalten Klima entfliehen möchten.

Siehe auch  Wetter Schweden Juni: Prognose & Reisetipps

temperaturen malta im winter

Die angenehmen Temperaturen machen Malta im Winter zu einem attraktiven Reiseziel. Reisende können die Insel erkunden, Aktivitäten im Freien genießen und sogar im Mittelmeer schwimmen. Taucher haben die Möglichkeit, die vielfältige Unterwasserwelt Maltas zu erkunden. Die milden Temperaturen bieten auch die ideale Gelegenheit, die maltesische Kultur und Geschichte bei einem Besuch der historischen Stätten zu erleben. Obwohl es im Winter zu gelegentlichen Regenfällen kommen kann, bietet Malta dennoch eine angenehme Klima für einen unvergesslichen Winterurlaub.

Sparen in der Nebensaison

Die Wintersaison in Malta gilt als Nebensaison und führt zu niedrigeren Preisen für Flüge und Unterkünfte. Direktflüge nach Malta können bereits ab 45€ von verschiedenen deutschen Flughäfen im November und Dezember gefunden werden. Zusätzlich gibt es erschwingliche Pauschalangebote, die einen einwöchigen Aufenthalt in einem 4-Sterne-Hotel inklusive Flügen und Frühstück für unter 400€ ermöglichen. Eine Reise nach Malta im Winter ermöglicht erhebliche Einsparungen und ist daher eine attraktive Option für budgetbewusste Reisende.

Die Wintersaison in Malta bietet eine großartige Gelegenheit, das Beste aus Ihrem Budget herauszuholen und gleichzeitig die charmante Insel zu erkunden. Mit niedrigen Preisen für Flüge und Unterkünfte können Sie eine erschwingliche Reise nach Malta im Winter planen und dabei den kalten Temperaturen im Rest Europas entfliehen.

Mit günstigen Flugangeboten und reduzierten Übernachtungspreisen bietet Malta im Winter die Möglichkeit, Geld zu sparen, ohne dabei auf einzigartige Erlebnisse und die Schönheit der Insel zu verzichten. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Malta zu erkunden und die Nebensaison in vollen Zügen zu genießen.

Aktivurlaub auf Malta

Malta bietet das ganze Jahr über eine Vielzahl von Aktivitäten für reiselustige Abenteurer. Im Winter, wenn die Temperaturen durchschnittlich bei angenehmen 18 Grad Celsius liegen, ist es eine ausgezeichnete Zeit zum Wandern, Radfahren, Wassersport treiben und Klettern. Die Erkundung von Malta mit dem Fahrrad ermöglicht es Besuchern, die wunderschöne Küstenlandschaft zu genießen, während Tauchbegeisterte die Unterwasserwelt von Malta und ihren Schwesterinseln Gozo und Comino entdecken können. Auch Sightseeing in den charmanten Städten Valletta und Mdina ist eine beliebte Option, da es weniger Touristen gibt und die historischen Sehenswürdigkeiten ohne die Menschenmassen des Sommers erlebt werden können.

  • Wandern: Malta bietet eine Vielzahl von Wanderwegen, die durch atemberaubende Landschaften, historische Stätten und malerische Dörfer führen.
  • Radfahren: Erkunden Sie Malta auf zwei Rädern und genießen Sie die frische Luft und die wunderschöne Küstenlandschaft.
  • Wassersport: Nutzen Sie die milden Wintertemperaturen, um Wassersportarten wie Tauchen, Schnorcheln, Segeln und Kajakfahren auszuprobieren.
  • Klettern: Entdecken Sie die Felsen und Klippen von Malta beim Klettern und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf das Meer.

Malta bietet während des Winters ein breites Spektrum an Aktivitäten für Outdoor-Enthusiasten und Kulturinteressierte. Egal, ob Sie die malerische Küste erkunden, die Unterwasserwelt erforschen oder die historischen Schätze der Insel entdecken möchten, Malta im Winter bietet ein unvergessliches Erlebnis für Aktivreisende.

Siehe auch  Wetter Türkei September: Ideal für den Urlaub?

Fazit

Mit angenehmen Temperaturen, kulturellen Events und günstigen Preisen bietet Malta im Winter eine attraktive Alternative für Reisende, die dem kalten Wetter entfliehen möchten. Obwohl das Wetter im Dezember wechselhaft sein kann und das Schwimmen im Meer nicht empfohlen wird, gibt es dennoch viele Möglichkeiten, die Insel zu erkunden und die festliche Atmosphäre zu genießen. Mit verschiedenen Aktivitäten wie Sightseeing, Wassersport und Wellness ist für jeden Geschmack etwas dabei. Malta im Winter ist ein bezauberndes Reiseziel, das authentische Erlebnisse und einzigartige Eindrücke bietet.

FAQ

Wie sind die Temperaturen auf Malta im Dezember?

Die Temperaturen auf Malta im Dezember liegen zwischen 11 und 18 Grad Celsius.

Wie ist das Wetter im Dezember auf Malta?

Das Wetter auf Malta im Dezember kann windig und regnerisch sein, mit gelegentlichen Stürmen und turbulentem Meer.

Ist das Schwimmen im Meer auf Malta im Dezember möglich?

Das Schwimmen im Meer wird aufgrund der niedrigen Wassertemperaturen und rauen Bedingungen im Dezember nicht empfohlen.

Welche Aktivitäten sind auf Malta im Dezember möglich?

Trotz des unvorhersehbaren Wetters gibt es immer noch viele Dinge, die man im Dezember auf Malta unternehmen kann. Dazu gehören das Erkunden der kulturellen Sehenswürdigkeiten in Valletta, der Besuch von Museen und das Genießen der festlichen Atmosphäre in der Hauptstadt.

Warum ist Malta im Winter eine gute Wahl?

Malta bietet im Winter eine einzigartige Erfahrung mit weniger Menschenmassen und die Möglichkeit, die authentische Seite der Insel zu erkunden. Die angenehmen Temperaturen und die vielfältigen kulturellen Veranstaltungen und Festivals machen es zu einem attraktiven Reiseziel für Reisende, die einen Winterurlaub suchen.

Welche Aktivitäten sind im November auf Malta möglich?

Im November kann man auf Malta angenehme Temperaturen von durchschnittlich 20 Grad Celsius erwarten. Zu den empfohlenen Aktivitäten gehören der Besuch des Nationalmuseums für Archäologie in Valletta, das Probieren lokaler Köstlichkeiten und das Erkunden der engen Gassen von Mdina, der mittelalterlichen Stadt.

Wie ist die Weihnachtsstimmung auf Malta im Dezember?

Im Dezember herrscht auf Malta eine festliche Atmosphäre, mit der Hauptstadt Valletta, die mit Weihnachtsdekorationen, Märkten und traditionellen Veranstaltungen geschmückt ist.

Was sind die Highlights im Dezember auf Malta?

Zu den Höhepunkten im Dezember auf Malta gehören das Erleben der Weihnachtsstimmung in Valletta, winterliche Spaziergänge entlang der grünen Landschaften und der malerischen Küste sowie das Bestaunen des spektakulären Silvesterfeuerwerks in Valletta und entlang der Küste von Sliema.

Wie sind die Temperaturen auf Malta im Januar?

Im Januar begrüßt Malta das neue Jahr mit milden Temperaturen, die durchschnittlich um die 15 Grad Celsius liegen.

Welche Aktivitäten sind im Januar auf Malta zu empfehlen?

Empfehlenswerte Aktivitäten für Januar auf Malta sind der Besuch der San Anton Gardens in Attard, das Erkunden der Unterwasserwelt Maltas und das Genießen der lokalen Küche.

Wie sind die Temperaturen auf Malta im Winter?

In den Wintermonaten November bis Februar liegen die Temperaturen auf Malta tagsüber in der Regel zwischen 16 und 21 Grad Celsius.

Kann man im Winter auf Malta sparen?

Ja, Malta bietet in der Nebensaison niedrigere Preise für Flüge und Unterkünfte. Es sind günstige Flüge nach Malta bereits ab 45€ von verschiedenen deutschen Flughäfen im November und Dezember erhältlich.

Welche Aktivitäten sind auf Malta im Winter möglich?

Malta bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für aktive Reisende im Winter, darunter Wandern, Radfahren, Wassersport und Klettern.

Gibt es etwas zu beachten, wenn man Malta im Winter besucht?

Obwohl es im Dezember wechselhaft sein kann und das Schwimmen im Meer nicht empfohlen wird, gibt es dennoch viele Möglichkeiten, die Insel zu erkunden und die festliche Atmosphäre zu genießen. Malta im Winter ist ein bezauberndes Reiseziel, das authentische Erlebnisse und einzigartige Eindrücke bietet.