madeira wetter april

Madeira Wetter April: Ideal für Ihren Urlaub?

Wussten Sie, dass Madeira im April durchschnittlich nur drei Regentage hat?

Mit dem milden Klima und angenehmen Temperaturen ist Madeira im April ein perfektes Reiseziel. Ob Sie einen Strandurlaub planen oder die Insel erkunden möchten, das Wetter im April bietet ideale Bedingungen.

Die Durchschnittstemperatur beträgt angenehme 21 Grad Celsius, perfekt um die Insel zu entdecken. Es gibt neun Stunden Sonnenschein pro Tag und nur drei Regentage. Somit können Sie die Schönheit der Natur und die beeindruckende Landschaft von Madeira voll und ganz genießen.

Wenn Sie Ihren Urlaub planen, ist der April die beste Reisezeit. Erfahren Sie mehr über das Wetter und Klima auf Madeira im April, um Ihren Urlaub optimal vorzubereiten.

Klima auf Madeira

Das Klima auf Madeira ist ganzjährig mild und angenehm. Die Temperaturen zeigen nur geringe Schwankungen zwischen Tag und Nacht und liegen im April durchschnittlich bei etwa 21 Grad Celsius. Das Klima auf der Insel wird sowohl vom Nordostpassat im Sommer als auch vom Westwindgürtel im Winter beeinflusst. Aufgrund dieser Wetterphänomene gibt es zwei Klimazonen auf Madeira: den regenreichen Norden und den trockeneren Süden. Außerdem führen die Höhenunterschiede und Winde zu unterschiedlichen Wetterbedingungen in den verschiedenen Höhenlagen der Insel.

Das milde Klima lässt Madeira zu einem ganzjährigen Reiseziel werden, sowohl für Naturliebhaber als auch für Erholungssuchende. Im April können Besucher angenehme Temperaturen genießen und die Schönheit der Insel erkunden.

“Madeira, die blühende Insel im Atlantik, bietet mit ihrem milden Klima ideale Bedingungen für einen Urlaub im Frühling.” – Reiseexperte

Beste Reisezeit Madeira: Übersicht

Die beste Reisezeit für Madeira ist von April bis Oktober. Im April liegen die Temperaturen bei durchschnittlich 21 Grad Celsius. Es gibt neun Stunden Sonnenschein pro Tag und nur drei Regentage. Die Wassertemperatur beträgt durchschnittlich 18 Grad Celsius.

Siehe auch  Wetter Kos Mai - Ideale Reisezeit & Klimatipps

Madeira ist bekannt für sein angenehmes Klima, das das ganze Jahr über mild bleibt. Im April können Besucher warme Tagestemperaturen genießen und die Schönheit der Insel erkunden. Mit neun Stunden Sonnenschein pro Tag haben Sie ausreichend Zeit, um die atemberaubenden Landschaften, Wanderwege und Küsten zu entdecken. Die durchschnittliche Wassertemperatur von 18 Grad Celsius lädt auch zum Schwimmen und Tauchen ein, während die regnerischen Tage im April auf nur drei beschränkt sind.

Madeira im April

Mit den milden Temperaturen und dem angenehmen Klima ist der April die perfekte Zeit, um einen unvergesslichen Urlaub auf Madeira zu verbringen. Wandern Sie entlang der Levadas, erkunden Sie die vielen Botanischen Gärten oder genießen Sie einfach die Ruhe und Schönheit der Insel. Ob Aktivitäten im Freien oder Entspannung am Strand, Madeira bietet im April ideale Bedingungen für alle Arten von Reisenden.

Klimatabelle Madeira

Hier finden Sie die Klimatabelle für Madeira, die Ihnen einen Überblick über das Wetter im April bietet:

Durchschnittstemperatur

Die Durchschnittstemperatur im April auf Madeira beträgt angenehme 21 Grad Celsius.

Sonnenschein

Genießen Sie neun Sonnenstunden pro Tag auf der Insel.

Regentage

Freuen Sie sich auf nur drei Regentage im gesamten April.

Wassertemperatur

madeira klimatabelle

Zusammenfassung:

Die Klimatabelle bestätigt, dass Madeira im April milde Temperaturen, viel Sonnenschein und nur wenig Regen bietet. Das angenehme Klima macht die Insel zu einem idealen Reiseziel für einen Frühlingsurlaub.

Wetter im April, Mai und Juni

Im April gehören auf Madeira durchschnittliche Tagestemperaturen von 21 Grad Celsius zum Wetterbild. Urlauber können sich über neun Stunden Sonnenschein pro Tag freuen und müssen nur mit drei Regentagen rechnen. Die Wassertemperatur liegt im Durchschnitt bei angenehmen 18 Grad Celsius. Das Wetter im April auf Madeira ist somit ideal für einen gelungenen Urlaub.

Im Mai steigen die Temperaturen weiter an und erreichen angenehme 23 Grad Celsius am Tag. Mit durchschnittlich zehn Sonnenstunden pro Tag und nur zwei Regentagen bietet der Mai perfekte Bedingungen für Aktivitäten im Freien auf der Insel.

Auch im Juni können Urlauber auf Madeira mit leichten Anstiegen der Tagestemperaturen rechnen. Bei angenehmen 25 Grad Celsius kann man die Insel erkunden und die zahlreichen schönen Strände genießen. Die Regentage bleiben mit durchschnittlich zwei weiterhin sehr gering.

Siehe auch  Was sind die schönsten Fußball-Reisen in Deutschland in der nächsten Saison?

Im April, Mai und Juni bietet Madeira also sonniges und warmes Wetter. Ideal für einen unvergesslichen Urlaub auf der portugiesischen Insel.

Beste Reisezeit für einen Strandurlaub auf Madeira

Machen Sie Ihren Strandurlaub auf Madeira zu einem unvergesslichen Erlebnis! Die besten Monate, um die wunderschönen Strände der Insel zu genießen, sind von Juli bis Oktober. In dieser Zeit herrschen durchschnittliche Temperaturen zwischen 24 und 26 Grad Celsius, perfekt zum Sonnenbaden und Schwimmen im kristallklaren Wasser des Atlantischen Ozeans.

Erholen Sie sich am goldenen Sandstrand von Porto Santo oder erkunden Sie die faszinierenden Felsformationen am Strand von Ponta de São Lourenço. Nehmen Sie sich Zeit, um die natürliche Schönheit der Küste zu bewundern und das angenehme Klima zu genießen.

Ein Strandurlaub auf Madeira im April bietet ebenfalls angenehme Bedingungen. Mit durchschnittlichen Temperaturen von etwa 21 Grad Celsius und nur sechs Regentagen im Monat können Sie bereits im Frühling das Strandleben auf der Insel voll auskosten.

Machen Sie das Beste aus Ihrem Urlaub auf Madeira und genießen Sie die sonnigen Strände mit angenehmen Temperaturen. Entspannen Sie sich, tauchen Sie ein und tanken Sie Energie für Ihren Alltag.

Beste Reisezeit zum Wandern und Erkunden der Insel

Der Frühling, insbesondere der Monat April, ist die beste Reisezeit zum Wandern und Erkunden der Insel Madeira. Die Temperaturen liegen angenehm bei etwa 21 Grad Celsius, und es gibt neun Stunden Sonnenschein pro Tag. Die Wetterbedingungen sind ideal für Aktivitäten im Freien.

Ob Sie die atemberaubende Landschaft beim Wandern erkunden möchten oder die charmanten Dörfer und Städte der Insel entdecken wollen, der April bietet die perfekten Bedingungen dafür. Die Temperaturen sind mild, nicht zu heiß, und die Sonnenscheindauer ermöglicht es Ihnen, die Schönheit der Natur in vollen Zügen zu genießen.

Mit der besten Reisezeit im April bietet Madeira eine bemerkenswerte Vielfalt an Wanderwegen, die Sie erkunden können. Von idyllischen Küstenpfaden bis hin zu atemberaubenden Berggipfeln, Madeira bietet für jeden Wanderliebhaber etwas Besonderes.

Die beste Reisezeit zum Wandern auf Madeira ist zweifellos im April. Das Klima ist angenehm, nicht zu heiß und nicht zu kalt, und die Landschaft erstrahlt in ihrer vollen Pracht. Entdecken Sie die beeindruckenden Levadas, erklimmen Sie die Gipfel der Berge und erleben Sie die unberührte Natur der Insel.

Es ist ratsam, das gute Wetter und die idealen Bedingungen im April zu nutzen, um die verschiedenen Highlights der Insel zu erkunden. Besuchen Sie den Pico Ruivo, den höchsten Gipfel Madeiras, der Ihnen einen spektakulären Panoramablick bietet. Oder spazieren Sie entlang der Levadas, den typischen Bewässerungskanälen, und bewundern Sie die üppige Vegetation und die malerischen Wasserfälle.

Siehe auch  Wetter Fuerteventura Januar: Prognose & Tipps

Der April ist auch eine großartige Zeit, um die charmanten Städte und Dörfer Madeiras kennenzulernen. Besuchen Sie die Hauptstadt Funchal mit ihren historischen Gebäuden und Gärten oder erkunden Sie die traditionellen Fischerdörfer entlang der Küste. Eins ist sicher: Madeira hat viel zu bieten und der April ist die perfekte Zeit, um all das zu entdecken.

Planen Sie Ihren Madeira Urlaub im April und erleben Sie die zauberhafte Natur und Kultur der Insel. Seien Sie bereit, von der Schönheit der Landschaft und der Gastfreundschaft der Einheimischen verzaubert zu werden. Der April ist die beste Reisezeit für ein unvergessliches Abenteuer auf der portugiesischen Insel Madeira.

Aktuelles Wetter und Wettervorhersage

Das aktuelle Wetter in Funchal zeigt eine Temperatur von 23 Grad Celsius mit leichter Bewölkung. Die Wettervorhersage für die nächsten Tage zeigt ähnliche Temperaturen zwischen 16 und 21 Grad Celsius.

Fazit

Die beste Reisezeit für Madeira ist von April bis Oktober. Im April liegen die Temperaturen bei angenehmen 21 Grad Celsius, es gibt neun Stunden Sonnenschein pro Tag und nur drei Regentage. Dieses Klima macht Madeira zu einem idealen Reiseziel für einen Frühlingsurlaub. Egal ob Strandurlaub oder Aktivitäten wie Wandern, Madeira bietet ideale Bedingungen im April.

FAQ

Wie ist das Wetter auf Madeira im April?

Im April liegen die Temperaturen bei durchschnittlich 21 Grad Celsius. Es gibt neun Stunden Sonnenschein pro Tag und nur drei Regentage. Die Wassertemperatur beträgt im Durchschnitt 18 Grad Celsius.

Wann ist die beste Reisezeit für Madeira?

Die beste Reisezeit für Madeira ist von April bis Oktober. In diesen Monaten herrschen milde bis warme Temperaturen zwischen 21 und 26 Grad Celsius. Der Niederschlag ist gering und es gibt durchschnittlich zehn Sonnenstunden pro Tag in den Monaten Mai bis August.

Welche Temperaturen sind auf Madeira im April zu erwarten?

Die durchschnittlichen Tagestemperaturen auf Madeira liegen im April bei 21 Grad Celsius.

Wie ist das Klima auf Madeira im April?

Das Klima auf Madeira ist ganzjährig mild und angenehm. Die Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht sind gering, und die Durchschnittstemperaturen liegen im April bei etwa 21 Grad Celsius.

Gibt es Regen auf Madeira im April?

Im April gibt es nur drei Regentage auf Madeira.

Ist der April eine gute Zeit für einen Urlaub auf Madeira?

Ja, das Wetter im April ist ideal für einen Urlaub auf Madeira. Die Temperaturen sind angenehm, es gibt neun Stunden Sonnenschein pro Tag und nur wenige Regentage.