12. März: Kein Welttag aber als „Gregorstag“ gilt der Tag als Vorbote des Frühlings. Und regionale Feiern in China, Sambia und auf Mauritius

Foto: pixabay – GLady

Der 12. März gilt in Europa als Vorbote des Frühlings; auch werden in dieser Zeit die Störche zurückerwartet. Der „Halligstorch“ (wie der Austernfischer an der Nordseeküste genannt wird) trifft an diesem Tage auf den Färöern ein. Der Gregorstag heißt dort Grækarismessa und wird als Frühlingsanfang gefeiert.

„12. März: Kein Welttag aber als „Gregorstag“ gilt der Tag als Vorbote des Frühlings. Und regionale Feiern in China, Sambia und auf Mauritius“ weiterlesen

16. Februar: Kein Welttag aber früher vielerorts ein Umweltbildungstag zum Kyoto-Protokoll

Foto: pixabay / lesserland

In den vergangenen Jahren wurde um den 16. Februar herum von einigen Organisationen ein Umweltbildungstag gestaltet. Grund dafür: Das Kyoto-Protokoll – das erste rechtlich verbindliche Umweltabkommen – trat am 16. Februar 2005 in Kraft. „16. Februar: Kein Welttag aber früher vielerorts ein Umweltbildungstag zum Kyoto-Protokoll“ weiterlesen

1. Februar: Kein Welttag aber weltweit Start der Woche der interreligiösen Harmonie / interreligiöse Woche / World Interfaith Harmony Week

UN Photo / Rick Bajornas. Mit freundlicher Genehmigung der UN. Quelle.

Zur „Weltwoche der interreligiösen Harmonie“ (interreligiöse Woche) haben die Vereinten Nationen die erste Februarwoche eines jeden Jahres erklärt. Doch: Deutsche Akteure für diese Woche sind kaum zu finden.

„1. Februar: Kein Welttag aber weltweit Start der Woche der interreligiösen Harmonie / interreligiöse Woche / World Interfaith Harmony Week“ weiterlesen