11. März: Europäische Tag für die Opfer des Terrorismus. Und Feiertag in Litauen und Lesotho.

Opfer des Terrosismus
Foto: pixabay — geralt

Am 11. März 2004 star­ben nach einem Ter­ror­an­schlag in Madrid 191 Men­schen, 1800 wur­den ver­letzt. Seit­dem ist der 11. März der Euro­päi­sche Gedenk­tag für die Opfer des Ter­ro­ris­mus. Doch seit eini­gen Jah­ren ist es sehr ruhig um die Opfer des Ter­ro­ris­mus gewor­den.

„11. März: Euro­päi­sche Tag für die Opfer des Ter­ro­ris­mus. Und Fei­er­tag in Litau­en und Leso­tho.“ weiterlesen

16. Februar: Früher vielerorts ein Umweltbildungstag zum Kyoto-Protokoll. Und einer von zwei Unabhängigkeitstagen in Litauen.

Umweltbildungstag

In den ver­gan­ge­nen Jah­ren wur­de um den 16. Febru­ar her­um von eini­gen Orga­ni­sa­tio­nen ein Umwelt­bil­dungs­tag gestal­tet. Grund dafür: Das Kyo­to-Pro­to­koll — das ers­te recht­lich ver­bind­li­che Umwelt­ab­kom­men — trat am 16. Febru­ar 2005 in Kraft. 

„16. Febru­ar: Frü­her vie­ler­orts ein Umwelt­bil­dungs­tag zum Kyo­to-Pro­to­koll. Und einer von zwei Unab­hän­gig­keits­ta­gen in Litau­en.“ weiterlesen