20. April: Internationaler Kiffertag bzw. 420 Day in einigen Ländern.

Kiffertag
Foto: pixabay ‑Wild0ne

Am 20. April wird beson­ders an ame­ri­ka­ni­schen Hoch­schu­len der “Inter­na­tio­na­le Kif­fer­tag” gefei­ert. Aber auch in Lon­don: “Mitt­ler­wei­le ist das Fest über die US-Gren­zen hin­aus bekannt… Im Lon­do­ner Hyde Park zum Bei­spiel tref­fen sich jähr­lich tau­sen­de Kif­fer und for­dern, Mari­hua­na in Eng­land zu lega­li­sie­ren. Die Poli­zei tole­riert den kol­lek­ti­ven Geset­zes­bruch meis­tens. Wie­so der 20. April? 

„20. April: Inter­na­tio­na­ler Kif­fer­tag bzw. 420 Day in eini­gen Län­dern.“ weiterlesen