23. September: Kein Welttag aber Start der US-Banned Books Week / Woche der verbannten Bücher

Woche der verbannten Bücher
stevepb / Pixabay

„Die „US-Banned Books Week“ (US-Woche der verbannten Bücher) … ist eine jährlich stattfindende Kampagne US-amerikanischer Bibliotheken, Verlage und Buchhändler gegen die Zensur von Literatur, insbesondere das Entfernen von Büchern mit umstrittenen Inhalten aus Bibliotheken.

„23. September: Kein Welttag aber Start der US-Banned Books Week / Woche der verbannten Bücher“ weiterlesen

11. September: Kein Welttag aber in den USA Jahrestag der Anschläge 2001

Anschläge 2001
Alexas_Fotos / Pixabay

Der 11. September wurde von den Vereinigten Staaten seit dem Jahr 2002 zunächst als „Patriot Day“ begangen, bevor der neu gewählte US-Präsident Barack Obama im Jahr 2009 den 11. September als „Patriot Day and National Day of Service and Remembrance“ festlegte. „11. September: Kein Welttag aber in den USA Jahrestag der Anschläge 2001“ weiterlesen

13. Juli: Kein Welttag. Auch der „Embrace Your Geekness Day“ in den USA ist nur eine bodenlose Erfindung

422737 / Pixabay

„Geek“ steht umgangssprachlich für „Streber“, bezeichnet aber allgemein heute auch Personen, die sich durch großes Interesse an wissenschaftlichen oder fiktionalen Themen auszeichnen. Synonym auch „Nerd“. Dieser Tag ist wie viele andere auch eine Erfindung der Amerikaner Ruth und Thomas Roy. „13. Juli: Kein Welttag. Auch der „Embrace Your Geekness Day“ in den USA ist nur eine bodenlose Erfindung“ weiterlesen