16. März regional: Tag der Aktie in Deutschland und Freedom of Information Day (FOI) in den USA


Tag der Aktie
Foto: pixabay — DorianKrauss

Seit  2015 gibt es von der Deut­schen Bör­se ini­tier­ten Tag der Aktie: “Mit die­sem Tag wol­len die Deut­sche Börse/Börse Frank­furt und die betei­lig­ten Ban­ken die Bekannt­heit von Akti­en und ande­ren börs­lich gehan­del­ten Pro­duk­ten för­dern und die Bedeu­tung der Aktie als Instru­ment zur Alters­vor­sor­ge für die Bevöl­ke­rung steigern.”

Quel­le.

“Auch in 2021 findet der Tag der Aktie am 16. März statt.

An die­sem Tag kön­nen alle Kun­den der teil­neh­men­den Direkt­ban­ken kos­ten­frei die 30 DAX Akti­en oder aus­ge­wähl­te ETFs auf den DAX an der deut­schen Bör­se in Frank­furt kau­fen. Sowohl die Bro­ker als auch der Bör­sen­be­trei­ber ver­zich­tet an dem Tag auf Order­ge­büh­ren, Cour­ta­ge usw.” Quel­le (Min­des­vo­lu­men 1.000 EUR.)

Im Kern ist der Tag der Aktie ein Werbetag

für den Kauf von Akti­en, denn das Geschäft der Akti­en­händ­ler läuft in Deutsch­land nicht so wie gewünscht: “Dass die Deut­schen ein Volk von Akti­en­muf­feln sind, ist inzwi­schen bekannt. Das Deut­sche Akti­en­in­sti­tut ver­öf­fent­licht jedes Jahr Daten, die das bele­gen. So gab es 2017 zehn Mil­lio­nen Bun­des­bür­ger, die Akti­en direkt oder über Fonds besa­ßen. Zuletzt stie­gen die Zah­len zwar, aber im inter­na­tio­na­len Ver­gleich hin­ken die Deut­schen weit hin­ter­her. Nur jeder Sechs­te besitzt Akti­en, in der Schweiz, Eng­land, den USA oder Skan­di­na­vi­en ist es oft jeder Zwei­te. .. Die Stu­die lie­fert über­ra­schen­de Erkennt­nis­se. So sind kei­nes­wegs alle Deut­schen Akti­en­muf­fel. Es gibt Städ­te und Land­krei­se, in denen bis zu 40 Pro­zent der Ein­woh­ner direkt Akti­en besit­zen und bis zu 66 Pro­zent Fonds. .. ” Süd­deut­sche Zei­tung, 1.8.2018


Büchern zum Thema Aktien für Einsteiger

🛒

Akti­en für Ein­stei­ger: Der Leit­fa­den für Ver­mö­gens­auf­bau und finan­zi­el­le Frei­heit Taschen­buch – 20. Janu­ar 2018. TB 9,99 / Auch im Kindl-For­mat und als Hör­buch. Aus einem Komen­tar: “Ich weiß wirk­lich nicht so ganz was ich von die­sem Buch hal­ten soll. Durch die vie­len 5 Ster­ne Bewer­tun­gen habe ich es mir gekauft. In der Hand hielt ich ein Buch mit ca. 80 Sei­ten, wel­che mit rela­tiv gro­ßer Schrift gedruckt sind. ” .. “Ich war etwas ent­täuscht über den mick­ri­gen Infor­ma­ti­ons­ge­halt. Klar, das Buch ist spe­zi­ell für Ein­stei­ger. Aber ich als Ein­stei­ger konn­te mir an 2 Aben­den mit You­tube Vide­os und ein biss­chen Inter­net­re­cher­che bereits 80% des Wis­sens aus dem Buch aneig­nen, bevor ich das Buch gekauft habe” 

Vielleicht etwas umfassender und neutraler:

🛒

Finan­zen neben­bei: 555 Tipps & Tricks für mehr Geld & Sicher­heit I Von Finanz­test Bro­schiert – 20. Febru­ar 2018. “Die Finanz­test-Exper­ten ver­ra­ten Ihnen auf unter­halt­sa­me Wei­se und für jeden ver­ständ­lich, wie Sie auch im Zins­tief Ihr Ver­mö­gen ver­grö­ßern. Finan­zen neben­bei – so gehen Finan­zen!” 16,90 EUR / gebraucht aktu­ell 11,90 EUR.


🛒

Akti­en als Kalen­der: 14 Sei­ten bestehend aus 1 Cover­bild | 12 Monats­bil­der | 1 Index­sei­te. Inklu­si­ve Papprü­cken hin­ten und vor­der­sei­tig einer Klar­sicht­fo­lie. , A3 For­mat 28,90, auch A4 oder A2 möglich.


Kleidung zum Tag der Aktie:

🛒 🛒


Der 16. März in den USA:

ist der “Free­dom of Infor­ma­ti­on Day, gelegt auf den Geburts­tag von James Madi­son, dem vier­ten Prä­si­den­ten der Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka, 1809 bis 1817 . “Der Tag der Wis­sens­frei­heit ist geprägt von Kon­fe­ren­zen und Kon­ven­tio­nen, die das The­ma der Wis­sens­frei­heit (FOI) unter­su­chen und dis­ku­tie­ren.” Quel­le .

Und heu­te in den USA:
“Das Gesetz über die Infor­ma­ti­ons­frei­heit wur­de am 4. Juli 1966 erlas­sen und tritt ein Jahr nach die­sem Datum in Kraft. Es erklär­te, dass jede Per­son das Recht hat, Infor­ma­tio­nen an die Auf­zeich­nun­gen der Bun­des­be­hör­de zu erhal­ten, die nicht durch eine von neun Aus­nah­men oder spe­zi­el­le Aus­schlüs­se von Straf­ver­fol­gungs­un­ter­la­gen geschützt sind. Damit wur­den genau die Kon­zep­te, die James Madi­son so sehr geschätzt hat­te. Quel­le; über­setzt mit www.DeepL.com/ “Der Tag der Wis­sens­frei­heit ist geprägt von Kon­fe­ren­zen und Kon­ven­tio­nen, die das The­ma der Wis­sens­frei­heit (FOI) unter­su­chen und dis­ku­tie­ren.” Quel­le .

Zum Thema “Information” gibt es mehrer Welttage:

18. Febru­ar: World Infor­ma­ti­on Archi­tec­tu­re Day – Informationsarchitektur

24. Okto­ber: Welt­tag der Infor­ma­ti­on über Ent­wick­lungs­fra­gen – World Deve­lo­p­ment Infor­ma­ti­on Day – WDID

28. Sep­tem­ber: Inter­na­tio­na­ler Tag der Informationsfreihheit