27. April: Internationaler Tag zur Abschaffung der Tierversuche

Grafik:pixabay – OpenClipart-Vectors

Der Tag zur Abschaffung der Tierversuche geht auf die Initiative von Muriel Dowding (1908-1993), einer britischen Tierschutzaktivistin, zurück und soll für den Schutz von  Versuchstieren sensibilisieren. Der Termin variiert:  Eigentlich liegt er 2019 am 27. April,  in Deutschland aber am 28.April. Jeder kann mitmachen! Silent Line-Aktionstag am 28. April 2018 in vielen Städten. Hier die Städteliste mit den Terminen.

„Am Samstag, den 27. April 2019 wollen wir zusammen mit Euch eine eindrucksvolle stille Protestaktion an drei Orten veranstaltet: Erlangen, Hamburg und Heidelberg. Diese drei Städte stehen als Symbol für Tierversuche mit dem Schweregrad „schwer“

„EU verbietet, Deutschland nicht. Die EU verbietet diese Spitze des Eisbergs, erlaubt den Mitgliedstaaten aber Ausnahmen. Und genau das hat die Bundesregierung bei der Neufassung des Tierschutzgesetzes getan: Sie hat auf Druck der Tierversuchslobby von der Ausnahme Gebrauch gemacht und auch die allerschlimmsten Tierversuche erlaubt.“

Schweigend, wie ein Mahnmal stehen wir mit Schildern in Form eines Dreiecks und lassen die Macht der Bilder und Texte auf die Passanten wirken. Je mehr wir sind, desto eindrucksvoller wird die Aktion werden! http://www.tag-zur-abschaffung-der-tierversuche.de/

Viele Aktionen und Veranstaltungen werden auch vom Bund gegen Missbrauch der Tiere e. V. organisiert.

Der ursprünglich im deutschsprachigen Raum verwendete Bezeichnung „Tag des Versuchstiers“ wurde 2007 von einer Reihe von Tierrechts- und Tierversuchsgegnervereinen umbenannt in „„Internationaler Tag zur Abschaffung der Tierversuche “ >>http://www.tag-zur-abschaffung-der-tierversuche.de/

Aktiv sind auch die Ärtzte gegen Tierversuche.

Es gibt auch das Deutsches Zentrum zum Schutz von Versuchstieren (Bf3R). Es „nimmt die Aufgabe des „Deutschen Zentrums zum Schutz von Versuchstieren (Bf3R)“ wahr und koordiniert bundesweit alle Aktivitäten mit den Zielen, Tierversuche auf das unerlässliche Maß zu beschränken und Versuchstieren den bestmöglichen Schutz zu gewährleisten.“ Quelle. Auf den Aktionstag wird hier aber nicht hingewiesen.

Buchtipp zum Thema Abschaffung der Tierversuche :

Was Sie schon immer über Tierversuche wissen wollten: Ein Blick hinter die Kulissen Ein Klassiker in neuer Auflage (2015). .. Was Sie schon immer über Tierversuche wissen wollten – räumt auf mit so mancher Fehlinformation – macht Schluss mit der Vorstellung, es ginge nicht ohne Tierversuche – liefert überzeugende Argumente – lässt keine Frage offen. 128 Seiten für 9,80


Anmerkung: Es gibt auch noch den 4. Oktober: Welttierschutztag .

Eine Antwort auf „27. April: Internationaler Tag zur Abschaffung der Tierversuche“

Kommentare sind geschlossen.