24. April 2020 regional: In den USA der Day of Silence

Foto:pixabay – philm1310

„In den Vereinigten Staaten ist der Tag des Schweigens (symbolisch für das Schweigen Anderer) der jährliche Aktionstag von GLSEN (Gay, Lesbian and Straight Education Network) um das Bewusstsein über die Auswirkungen des Mobbing und der Belästigung von Lesbisch, Schwul, Bisexuell und Transgender Studenten zu verbreiten. 2020 findet derAktionstag zum 25ten mal statt – und wg. Corona erstmals rein virtuell.

Die Schülerinnen und Schüler legen ein ganztägiges Schweigegelübde ab, um symbolisch für das Schweigen der LGBTQ-Schülerinnen und -Schüler zu stehen. GLSEN bildet nach eigenen Angaben jedes Jahr rund 5.000 Studenten, Pädagogen und Schulpersonal aus und unterstützt mehr als 4.000 registrierte Schulclubs – allgemein bekannt als Gay-Hetero-Allianzen (GSAs) – die sich gegen Beschimpfungen, Mobbing und Belästigung an ihren Schulen einsetzen. Quelle wikipedia

2020 ist der Tag des Schweigens am 24. April sonst am 2. Freitag im April. Es ist ein nationaler Aktionstag in den USA mit inzwischen internationaler Resonanz. Der besondere Tag wurde 1996 von der Schülerin Maria Pulzetti für eine einzelne Veranstaltung erstmals erschaffen.“ Quelle wikipedia, übersetzt mit deepL… Es gibt einen speziellen Leitfaden zum virtuellen Tag des Schweigens 2020, in englisch hier:

„Mobbing in Schulen muss nicht toleriert werden und der Tag des Schweigens wurde 1996 gegründet, um die Auswirkungen auf Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender (LGBT) Schüler zu beleuchten“. Zentrale Seite des Day of Silence (Übersetzung google.

„Im Jahr 1997 wurde Tag der Stille dann national an dem fast 100 Hochschulen und Universitäten teilnahmen.  Im Jahr 2000 entwickelte das US-amerikanische Netzwerk GLSEN (Gay, Lesbian and Straight Education Network) als Aktionstag weiter.  Im Jahr 2008 wurde der Tag der Stille in Erinnerung an Lawrence „Larry“ König (15 Jahre) , ein von Klassenkamerad (14 Jahre) erschossener schwuler Schüler, durchgeführt. (Ausführlicher wikipedia-Beitrag zu ihm hier).

In den letzten Jahren haben über 10.000 Teilnehmer ihre Teilnahme an diesem Aktionstag bei GLSEN registriert. Dazu gehören Studenten aus allen 50 Staaten in den USA sowie Studenten aus Neuseeland, Singapur und Russland. Der Aktionstag findet nach eigenen Angaben an über 8.000 Schuilen und Universitäten statt.

Hier die news zum Day of Silence bei twitter: #dayofsilence-Tweets

Und in Deutschland? Ob der deutsche „Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)“ oder auch eine der zahlreichen schwul-lesbischer Berufs-Netzwerke (eine Liste dieser hier) den US-Aktionstag unterstützt / an ihm teilnimmt ist nicht bekannt.

 Nahe an diesem Tag auch:

11. Oktober: Coming Out Day (COD) / Coming-Out-Tag

28. Juni: Christopher Street Day – CSD – Gay Pride oder Pride Parade

27. April: Tag gegen Lärm – International Noise Awareness Day