30. März regional: Der Tag des Bodens in Palästina und ein Feiertag für Trinitad und Tobago

In Palästina

TUBS / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0). Karte der politischen Gliederung von Palästina. Autor: TUBS . Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Palestine_(claims_hatched),administrative_divisionsde-_colored.svg

ist der 30. März seit 1967 der Tag des Bodens – Yom al-Ardh. Der Tag richtet sich gegen die Landenteignung der arabischen Bevölkerung durch Israel. Der erste Streik gegen diese Bodenpolitik Israels fand am 30. März 1976 statt und endete mit 6 toten und 100 verletzten Palästinensern. Über den genauen Auslöser und die Verantwortung für die gewalttätigen Auseinandersetzungen gibt es bis heute unterschiedliche Ansichten. .. Israel erklärte: „Was wir gestern sahen, war kein Protest, sondern ein organisierter Terrorangriff, der vom militärischen Arm der Hamas und anderen Terrororganisationen sorgfältig vorbereitet wurde.“ Details hier bei wikipedia

Genuß aus Palästina: Datteln und Couscous


Kartenquelle: https://woliegt.net/wo-liegt-trinidad-und-tobago-wo-ist-trinidad-und-tobago-in-welchem-land-welcher-kontinent-ist-trinidad-und-tobago/

In Trinidad und Tobago

ist am 30. März der Baptisten-Befreiungstag – Shouter Liberation Day: Im Jahr 1996 gewährte die Regierung von Trinidad und Tobago einen Feiertag zum Spiritual Baptisten Glauben, der am 30. März gefeiert wird. Der Feiertag wird Spiritual Baptist / Shouter Tag der Befreiung genannt und erinnert an den Kampf und in Anerkennung der Aufhebung des Glaubensverbots. Trinidad und Tobago ist das einzige Land , das einen Feiertag für den Spirituelle Baptisten Glauben feiert.“ Quelle wikipedia

Genuß aus Trinidad und Tobago: Chilipulver und Bier