24. November regional: Wasserfest Kambodscha und Erinnerung an einen hingerichteten Guru in Indien

Wasserfest Kambodscha
sasint / Pixabay

Der 24. November ist weltweit bisher nicht mit bestimmte Themen oder Feierlichkeiten länderübergreifend belegt. Und nur zwei Regionen haben ein Thema an diesem Tag: In Kambodscha wird das Wasserfest begangen und in Indien 2020 der Guru Teg Bahadurs Martyrium gedacht.

Das Wasserfest Kambodscha

geht nach 3 Tagen am 25. November am Fluss Tonle-Sap zu Ende. „Mit dem großen Finale, dem Langbootrennen, nimmt das Wasserfest dann sein Ende. Die Kambodschaner glauben, dass sie durch das Fest dem Fluss wieder das zurück geben, was sie von ihm bekommen haben“ Quelle und mehr

Wasserfest Kambodscha
Public domain; Erstellt von Tsui at German Wikipedia [Public domain], via Wikimedia Commons

„Der Fluss weist die Besonderheit auf, dass sich im jährlichen Turnus seine Fließrichtung im Juni und im November ändert. Während der Regenzeit führt der Mekong viel Wasser, mit ihm auch der Tonle-Sap-Fluss. .. Wenn der Mekong während der Trockenzeit einen niedrigeren Pegel hat, fließt das angesammelte Wasser aus dem See ab und der Tonle-Sap-Fluss ändert erneut seine Fließrichtung.“ wikipedia

Buchtipp zum Wasserfest Kambodscha:

PS: Produktlinks / Affiliate-links sind durch einen Einkaufswagen 🛒gekennzeichnet

🛒 🛒

In Indien

Foto: pixabay – AjayGoel. Sadhu, nicht Teg Bahadurs.

ist am 25. November 2020 der Guru Teg Bahadurs Martyrium. Guru Teg Bahadurs „war der neunte von zehn Gurus der Sikh-Religion . Er wurde 1621 in Amritsar geboren. … Er widersetzte sich den erzwungenen Konversionen der Hindu- Kashmiri-Pandits und Nicht-Muslime zum Islam und wurde 1675 auf Befehl des Mogulkaisers Aurangzeb in Delhi öffentlich getötet, weil er Mogul-Herrscher abgelehnt und sich ihnen widersetzt hatte. .. Sein Martyrium wird jedes Jahr am 24. November als Shaheedi-Divas von Guru Tegh Bahadur in Erinnerung gerufen, wie aus dem Nanakshahi- Kalender hervorgeht, der 2003 vom Shiromani Gurdwara Parbandhak-Komitee veröffentlicht wurde.“ Quelle . Der Tag selbst istin Indien ein sog. restricted holiday, also ein eingeschränkter Feiertag der frei wählbar ist und nicht generell arbeitsfrei.

Tipp: Ein Song dem Guru zu Ehren, ein Film (30 min) zu den Gurrus in indien und ein Buch: „Wie ich auf der Suche nach Erleuchtung zum Chauffeur eines Gurus wurde.“

🛒 🛒 🛒


Buchtipp