24. August regional: Ukraine und (die Billigflagge) Liberia feiern. Und Costa Rica zelebriert seine Nationalparks.

Billigflagge Liberia
Foto: pixabay – Yuri_B

Die Billigflagge Liberia

bzw. ihre Fahne hat einen eigenen Feiertag, den 24. August. Sie wurde bereits  1847 als Nationalfahne eingeführt.  Das besondere: „Die liberianische Flagge weht auf etwa 1600 Schiffen weltweit als Billigflagge Liberia. Die Einnahmen für die Registrierung dieser Schiffe bilden einen wichtigen Teil des liberianischen Staatshaushalts.“ Details dazu bei wikipedia.

„Die Countys von Liberia verfügen über eigene Flaggen mit sehr unterschiedlichem Aussehen. Allen gemeinsam ist die liberianische Nationalflagge in der Gösch der Flagge.“

Billigflagge Liberia

Flagge Liberia 150x90cm, neu 9,95 EUR. https://amzn.to/2NhZCgK (Werbung)


Die Ukraine am 24. August

„Der Unabhängigkeitstag der Ukraine hat für die Ukrainer eine ähnliche Bedeutung wie für Deutschland der 11. November und der 3. Oktober zusammen. Erstmals wurde der Unabhängigkeit am 16. Juli 1991 erklärt, denn ein Jahr zuvor, am 16.Juli 1990 hatte das Parlament der damaligen Ukrainischen Sowjetrepublik die Erklärung zur Souveränität verabschiedet. Am 24. August 1991 hat das Parlament die Unabhängigkeitserklärung der Ukraine verabschiedet, und gerade mit diesem Datum bezeichnet man den Ausgangspunkt der Staatswerdung der Ukraine.“ Quelle

Vor der Unabhängigkeitserklärung gab es ein Referendum (>90% Zustimmung zur Unabhängigkeit), bei dem auch das Frauenwahlrecht bestätigt wurde. Doch seit ihrer Unabhängigkeit sank die Einwohnerzahl um mehr als 6,25 Millionen Menschen. Und: Die Ukraine ist in Europa das am strärksten vom HIV-Virus befallene Land: „Nach einer Schätzung von UN-AIDS lebten im Jahr 2016 etwa 240.000 Menschen in der Ukraine mit HIV, von denen jedoch, …, nur etwa 139.000 offiziell registriert sind.“ Quelle: HIV in der Ukraine: Die Seuche grassiert, mdr 2017

Inzwischen ist es “Das wichtigste Fest des Jahres” am 24. August (Berliner Morgenpost)

Ukraine Krallenspuren – Jungen Kinder T-Shirt. 13,90 EUR. https://amzn.to/2Nn9uWe (Werbung)


Costa Rica: Hotspot der Biodiversität

pixabay – JulieDuchesneau

In Costa Rica wird am 24. August ein Tag der Nationalparks / National Parks Day gefeiert. An diesem Tag sind Eintritte frei. Insgesamt stehen 25,6 Prozent der Fläche Costa Ricas unter allgemeinem Naturschutz. Nach Angaben der SINAC (Nationalparkverwaltung, Sistema Nacional de Áreas de Conservación) verfügt das Land über 169 Schutzgebiete, die 26% der Gesamtfläche des Landes ausmachen; dazu gehören unter anderem Nationalparks, Waldreservate, Nationaldenkmäler, Schutzgebiete für Wildtiere (öffentliche, private und gemischte), Meeresgebiete und biologische Reservate. Details bei wikipedia

Hier eine verlinkte Liste der Nationalparks in Costa Rica.

Costa Rica macht von der Landgröße rund 0,03% der Landfläche (51.100 km2) aus, beheimatet aber „mehr als 500.000 Arten von Flora und Fauna, die sich in diesem kleinen Land befinden, repräsentieren circa 6% [andere sagen 5%] der Biodiversität der Welt.“ Quelle

Beitrag einer Fotoseite: Costa Rica: das Paradies der Biodiversität

Umfassender zum Thema Biodiversität hier ein 25-seiten Buch vom world futere council (n deutsch) zum kostenfreien download.

National Parks of Costa Rica (Zona Tropical Publications) (Englisch), con 2015. “ The unique geography and climate of Costa Rica provide the small country with extraordinary biodiversity “ 34,90 / gebraucht aktull rund 31,- EUR. https://amzn.to/2TLAkIM (Werbung)