17. Juni: Kein Welttag aber in Deutschland Tag der Verkehrssicherheit

Tag der Verkehrssicherheit
Foto by Michael-Loeper pixelio.de

Traditionell findet der Tag der Verkehrssicherheit am dritten Samstag im Juni sind unter dem Dach des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) bundesweit alle Organisationen, Institutionen, Städte und Gemeinden, Unternehmen, soziale Einrichtungen und alle weiteren Interessierten dazu aufgerufen, Veranstaltungen und Aktionen durchzuführen. Ziel des Tages der Verkehrssicherheit ist es, das Thema auf breiter Ebene zu präsentieren und zu zeigen: Jede(r) kann dazu beitragen, die Unfallzahlen zu senken!  Hier die Seite zum 13. Verkehrssicherheitstag am 17. Jnu 2017.

Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland ist stabil hoch: “ Zahl der Verkehrstoten im 1. Quartal 2017 nahezu unverändert.  621 Menschen kamen in den ersten drei Monaten 2017 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben.“ Starke Zunahme gegenüber 1. Quartal 2016  in Berlin (<14%!!), aber auch in Bremen und Thüringen. Besser wurde es im Saarland (-14%) aber auch Bayern und Sachsen.  ( Quelle und mehr)  Und: Im März 2017 stieg die Zahl der Getöteten auf deutschen Straßen gegenüber dem Vorjahresmonat auf 219 Personen, die Zahl der Verletzten auf rund 30 500 Personen (jeweils rund + 16 %).

Buchtipp zum Tag der Verkehrssicherheit:

Ablenkung im Straßenverkehr und deren Einfluss auf das Fahrverhalten … An ausgewählten Beispielen wird in der Arbeit Ablenkung im Straßenverkehr und deren Einfluss auf das Fahrverhalten analysiert. .. 39,00 / 35,50 EUR; 196 Seiten aus 2015

… einige praktische TIPPS: