16. März: Kein Welttag, kein europäisches Thema – aber in den USA „Tag der Informationsfreiheit“

Marvin Siefke / pixelio.de . Bild ausgesucht zur Informationsfreiheit
Foto: Marvin Siefke / pixelio.de

In den USA ist der 16. März der „Freedom of Information Day„, gelegt auf den Geburtstag von James Madison, dem vierten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. Einige deutsche Kalender übersetzen diese Meldungen dann …

 

auf Deutsch (und andere Sprachen) und schaffen damit Verwirrung, denn:  Für Europa / Deutschland ist der Tag „Internationaler Tag der Informationsfrreiheit“ auf den 26. September gelegt worden.

Zum Thema „Information“ gibt es mehrer Welttage:

18. Februar: World Information Architecture Day – Informationsarchitektur

24. Oktober: Welttag der Information über Entwicklungsfragen – World Development Information Day – WDID

17. Mai: Weltfernmeldetag – Welttag der Informationsgesellschaft – World Telecommunication and Information Society Day

28. September: Internationaler Tag der Informationsfreihheit