14. Januar 2018: Katholischer Welttag der Migranten und Flüchtlinge

geralt / Pixabay

Der traditionell am 2. Januarsonntag ( in Deutschland jedoch am 29.9.) begangene katholische „Welttag der Migranten und Flüchtlinge“ steht 2018 unter dem Motto: „Die Migranten und Flüchtlinge aufnehmen,
beschützen, fördern und integrieren“. So die BOTSCHAFT VON PAPST FRANZISKUS ZUM 104. WELTTAG. „14. Januar 2018: Katholischer Welttag der Migranten und Flüchtlinge“ weiterlesen

28. Dezember: Kein Welttag. Früher bei Christen das „Fest der unschuldigen Kinder“.

Peter Paul Rubens Massacre of the Innocents
Peter Paul Rubens [Public domain], via Wikimedia Commons. Die zus. amerikanische Lizenz für dieses Bild hier.
An diesem Tag  stand bei christlichen Kirchen das Gedenken an die in Betlehem nach dem Bericht des Matthäus-evangeliums (2, 16) auf Geheiß von König Herodes ermordeten Kinder im Mittelpunkt.

„28. Dezember: Kein Welttag. Früher bei Christen das „Fest der unschuldigen Kinder“.“ weiterlesen

24. Dezember: Kein Welttag aber neben Jesus wird auch Adam und Eva gedacht

Adam und Eva
Sündenfall und Vertreibung aus dem Paradies, Wandgemälde in der Sixtinische Kapelle von Michelangelo [Public domain], via Wikimedia Commons. Das Bild ist public domain, aber es braucht für die USA den United States public domain tag
Am 24. Dezember gedenken Christen vieler Konfessionen in aller Welt der Geburt Jesu Christi.  Gleichzeitig aber ist der 24. Dezember auch in der evangelischen und  römisch-katholischen Kirche der Gedenktag an Adam und Eva. „24. Dezember: Kein Welttag aber neben Jesus wird auch Adam und Eva gedacht“ weiterlesen

8. Dezember: Kein Welttag – aber einige feiern eine „unbefleckte Empfängnis“

unbefleckte Empfängnis
586300 / Pixabay

„Die römisch-katholische Kirche begeht am 8. Dezember, neun Monate vor dem Fest der Geburt Mariens (8. September), das Hochfest der Empfängnis Mariens. Die vollständige Bezeichnung des Festes lautet: Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria. Der deutsche Festkalender spricht auch von Mariä Erwählung.“wikipedia „8. Dezember: Kein Welttag – aber einige feiern eine „unbefleckte Empfängnis““ weiterlesen

10. September | Welttag der sozialen Kommunikationsmittel – Mediensonntag der katholischen Kirche

MediensonntagIn Deutschland wurde der Welttag der sozialen Kommu­­nikations­­mittel bzw. Mediensonntag erstmals 1967 (damals am 7. Mai) begangen. Seitdem gibt es jährlich ein Medien­thema, zu dem der Papst eine Botschaft veröffentlicht. Motto 2017: „Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir.“ – „Hoffnung und Zuversicht verbreiten in unserer Zeit“. Hier der Botschaftstext des katholischen Papstes Franziskus.

„10. September | Welttag der sozialen Kommunikationsmittel – Mediensonntag der katholischen Kirche“ weiterlesen