8. Januar: Kein Welttag – aber in Japan der „Tag der Erwachsenen“

Tag der Erwachsenen
JordyMeow / Pixabay

Dieser „Tag der Erwachsenen“ (Seijin no Hi) ist ein nationaler Feiertag, der seit 2000 beweglich geworden ist (früher fest am 15.1.): Er wird jetzt immer am 2. Montag im Januar begangen – was den Japanern zugleich ein langes Wochenende beschert. „Nur wenige Länder nehmen die Volljährigkeit zum Anlass, einen Feiertag zu begehen. Japan ist eines davon. Der Bürgermeister der Stadt sowie weitere wichtige Persönlichkeiten halten eine offizielle Rede. Alle kleiden sich festlich. Während die jungen Frauen besondere Kimonos tragen und sich ihre Haare traditionell frisieren, ziehen die jungen Männer in der heutigen Zeit nur noch selten Kimonos an. Sie tragen eher schwarze Anzüge. Nach den offiziellen Feierlichkeiten erhält jeder ein kleines Geschenk. Der Tag klingt mit einem ausgelassen Fest aus.“ Entstehung und Rituale zum Tag dererwachsenen in Japan hier: http://www.kalender-uhrzeit.de/feiertage/tag-der-erwachsenen

Geschenke für Erwachsene aus Japan – nicht nur zum Tag der Erwachsenen:

 


Auch in der populären Musik ist der 8. Janaur ein herausragender tag: Drei Größen der Branche haben Geburtstag: Elvis Presley (1935)Shirley Bassey (1937) und David Bowie (1947).