4. September: Welttag der sexuellen Gesundheit – World Sexual Health Day

Welttag der sexuellen Gesundheit
efes / Pixabay

Die World Association for Sexual Health (WAS) hat den Welttag der sexuellen Gesundheit im Jahr 2010 ins Leben gerufen. . Für 2017 wurde eine Erklärung unter dem Motto: “Love, Bonding and Intimacy, a possibility for all” herausgegeben. Hier ist sie auf englisch. Leider gibt es keine deutsche Übersetzung.

Die zentrale Seite zum Welttag der sexuellen Gesundheit hier: http://www.worldsexology.org/…

Der Welttag der sexuellen Gesundheit ist auch Bestandteil der Millennium Deklaration  der World Association for Sexual Health (WAS). Auch in den Sexuellen Menschenrechten werden weltweite Forderungen dazu angeführt. Ein Blick rund um den Erdball zeigt jedoch, wie weit die Realität noch davon entfernt ist. .. >>http://www.sexmedpedia.com/artikel/welttag-der-sexuellen-gesundheit

Aktuelle news zum Welttag sind auch über twitter kaum zu finden, da der vorgesehene hashtag #WSHD2017 kaum genutzt wird und WSHD zudem für eine niederländische Wasseraktion genutzt wird. Vielleicht ändert sich das noch, daher hier die twitter Suche:


Definition: In einem WHO-Meeting 1975 wurde Sexuelle Gesundheit definiert als „Integration somatischer, emotionaler, intellektueller und sozialer Aspekte sexuellen Seins auf eine Weise, die positiv bereichert und Persönlichkeit, Kommunikation und Liebe stärkt. Grundlegend für dieses Konzept sind das Recht auf sexuelle Information und das Recht auf Lust.“

In der Mitgliederliste der WAS wird kein Einzelmitglied oder Organisation aus Deutschland gelistet.

Und der Welttag der sexuellen Gesundheit in Deutschland?

Die DSTIG („Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Sexuellen Gesundheit“) bezeichnet sich als „aktive medizinische Fachgesellschaft„. 2012 hat sie ein Postionspapier zum Verständnis und Definition von sexueller Gesundheit veröffentlicht, nimmt aber aktuell am Welttag online keinen aktiven Anteil.

Deutschland: Sexuelle Gesundheit ist kein öffentlich diskutiertes Thema in Deutschland. Je nach Zielgruppe oder Zielsetzung sind in Deutschland unterschiedliche Einrichtungen mit dem Thema sexuelle Gesundheit befasst. .. Die Sektion Sexuelle Gesundheit in Deutschland wurde 2007 als Arbeitsgruppe der Deutschen STI-Gesellschaft (DSTIG) gegründet.

Die wichtigen deutschsprachigen Seiten zum Thema sind:  www.machsmit.de und www.gib-aids-keine-chance.de  und: www.welt-aids-tag.de sind Seiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Buchtipps zum Welttag der sexuellen Gesundheit:

Sexuelle Vielfalt – Gegenstand staatlicher Erziehung?: Grund und Grenzen der Sexualpädagogik in der staatlichen Schule. (Wissenschaftliche … Philosophie, Politik und Geistesgeschichte) „Die »Sexualpädagogik der Vielfalt« hat in den letzten Jahren zunehmend Eingang in die politischen Zielsetzungen und schulischen Reformbestrebungen der Bundesländer gefunden…. (Jedoch) ..mangelt es an einer näheren Befassung mit der Frage, ob mit ihrer Einführung verfassungsrechtliche Grenzen überschritten werden. Dieser Befund ist den Beiträgen des vorliegenden Sammelbandes Anlass, sich der sexuellen Vielfalt als Gegenstand staatlicher Erziehung in der Schule zu widmen .. 59,90 Euro.

 

Das Recht auf Vielfalt: Aufgaben und Herausforderungen sexueller Bildung (Hirschfeld-Lectures)„Wie kann Sexualerziehung an Schulen die existierende Vielfalt der Geschlechter, Sexualitäten und Lebensformen aufgreifen und damit allen Schüler_innen gerecht werden? „. 9,90 / gebr. 6,50 Euro.

Praxisbuch Sexuelle Störungen: Sexuelle Gesundheit, Sexualmedizin, Psychotherapie sexueller Störungen „Ausführliche Darstellung aller Facetten der Sexualität mit ihren verschiedenen Ausprägungen und Störungen – Praxisnahe Beschreibung der medizinischen und psychotherapeutischen Methoden zur Behandlung einzelner Problembereiche und Störungsbilder Ideal für alle, die in den Bereichen sexueller Gesundheit, Sexualmedizin und in der Therapie sexueller Störungen tätig sind.“ 29,99 Euro.

Hilfen für sexuelle Gesundheit: