15. Juni: Welttag gegen die Misshandlung alter Menschen – World Elder Abuse Awareness Day

Misshandlung alter Menschen
Foto by uschi-dreiucker, pixelio.de

Früher auch:  „Welttag zur Sensibilisierung und Ächtung von Diskriminierung und Misshandlung alter Menschen“ genannt. Seit 2006 „World Elder Abuse Awareness Day“ (WEAAD). Die UN hat 2002 in der resolution 66/127 den Tag beschlossen.  Hier die UN-Seite zum Tag.Internationaler Hauptakteur ist: „The International Network for the Prevention of Elder Abuse“, hier deren Seite zum Tag.

In Deutschland ist das Bundesministerium zum Tag präsent: „Der Welttag soll das Bewusstsein für bestehende Probleme schärfen, für einen sensiblen Umgang mit kritischen Situationen werben und auf vorhandene Präventions- und Unterstützungsangebote hinweisen. Nach den Angaben des Statistischen Bundesamtes zur Pflegestatistik 2013 .. sind 2,6 Millionen Menschen in Deutschland pflegebedürftig. 83 % der Pflegebedürftigen sind 65 Jahre und älter und mehr als zwei Drittel der Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt. Die Presse berichtet immer wieder über Missstände und Mängel in den Pflegeheimen. Aber wie sieht es in der familiären Pflege aus und wie lässt sich verhindern, dass pflegebedürftige ältere Menschen Gewalt erfahren?“ Seite des Bundes hier.

U.a. sind in Deutschland auch der medizinische Dienst derKrankenkassen,  oder auch die Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) zum Tag dabei.

Es gab 2016  eine weltweite live übertragende Debatte auf der spanischen facebook Seite zum Thema des Tages.

Deutschlandradio schreibt / sendet zum Tag: „In der häuslichen Pflege finden die großen Dramen statt“.  Thema umfangreicher dargestellt in:  http://www.augsburger-allgemeine.de…

Es gibt zwei weitere Welttage die evtl auch zum Thema Misshandlung alter Menschen Aktivitäten enfalten:

1. Oktober: Internationaler Tag der älteren Menschen – International Day of Older Persons

12. Mai: Internationaler Tag der Pflege – Tag der Pflegenden – International Nurses Day

Buchtipps zum Welttag gegen Misshandlung alter Menschen

Misshandlung alter Menschen Gewalt an alten Menschen. Entstehungsfaktoren für Gewalt an pflegebedürftigen alten Menschen und Lösungsansätze Bonner Schriftenreihe ‚Gewalt im Alter‘, Band 14 Laura Seidel geht der Frage nach, warum und in welchen Situationen es in der Familie und in Institutionen zu Gewalthandlungen kommt. Sie zeigt, welche spezifischen Frustrationen in Pflegeeinrichtungen zu Gewaltanwendung führen, und untersucht, welche Bedeutung Familiengeschichte und -dynamik, Persönlichkeitsmerkmale und die Lebenssituation der Beteiligten für die Entstehung häuslicher Gewalt gegen alte Menschen haben. 19,90 / 12,90 Euro. 116 Seiten aus 2014.

Misshandlung alter Menschen 100 Fragen zum Umgang mit Mängeln in Pflegeeinrichtungen Pflegekräfte müssen wissen, was sie tun sollen, wenn sie nicht so arbeiten können, wie es dem Stand der pflegewissenschaftlichen Standards entspricht, und sie die Pflege nicht mehr optimal gewährleisten können. Dabei müssen sie stets berücksichtigen, dass sie fast ausnahmslos gegen Strukturen ankämpfen, die sie selbst nicht beeinflussen können. Umso wichtiger ist es, dass sie einige Regeln beachten. Welche das sind und wie man konkret bei Pflegemängeln vorgeht – das verraten die 100 Tipps dieses Buches! 12,95 / 5,86 Euro. 168 Seiten aus 2011.