15. Januar: Kein Welttag aber der Geburtstag wikipedia – das größte Lexikon der Welt

Geburtstag wikipedia
Foto: Nohat (concept by Paullusmagnus); Text by Andre Riemann, Text in last revision by Mandavi. Quelle.

Die Wikipedia Enzyklopädie ist das umfangreichste Lexikon der Welt und lag im Juni 2016 auf dem sechsten Platz der am häufigsten besuchten Websites. In Deutschland rangierte sie auf Platz acht. Die Website ist dabei weltweit die einzige nichtkommerzielle Website unter den ersten 50.  Mehr zum Geburtstag wikipedia  – Geburt am 15. Januar 2001 –  hierIhre Finanzierung erfolgt durch Spenden. … Betreiberin ist die Wikimedia Foundation, eine Non-Profit-Organisation mit Sitz in San Francisco. In vielen Ländern gibt es zudem unabhängige Wikimedia-Vereine, die mit der Stiftung zusammenarbeiten, die die Wikipedia jedoch nicht betreiben. Im deutschen Sprachraum sind dies die 2004 gegründete Wikimedia Deutschland.. Quelle

2016 war für das deutschsprachige wikipedia ein besonderes Jahr: Der 2.000.000. Artikel wurde am 19. November 2016 erstellt. Und auch im Jahr 2018 wird die beliebte „Wette zur Prognose des Artikelzuwachses“ fortgesetzt. Die Frage ist: Wie viele Artikel wird die deutschsprachige Wikipedia am 31. Dezember 2018 um 23:59:59 Uhr CET umfassen?

Es gibt eine Reihe von Kritikpunkten an wikipedia und natürlich auch eine Seite mit Stellungnahmen dazu. „Eine Reihe Akademiker haben Wikipedia kritisiert, weil diese als verlässliche Quelle versage. In manchen Schulen und Universitäten darf Wikipedia zum Verfassen von Hausarbeiten nicht als Quelle verwendet werden. Einige Bildungseinrichtungen haben Wikipedia in der Vergangenheit ganz ausgeschlossen, andere haben sie allein als Quelle für Sammlungen externer Referenzen zugelassen. …“ https://de.wikipedia.org/wiki/Kritik_an_Wikipedia

Neuigkeiten zu wikipedia über twitter:  

 

Buchtipp zum Geburtstag wikipedia:

Die Akte Wikipedia: Falsche Informationen und Propaganda in der Online-Enzyklopädie „Der Journalist und Buchautor Michael Brückner enthüllt, wie Wikipedia wirklich arbeitet, wie sich diese amerikanische Stiftung finanziert und welche einflussreichen US-Konzerne diese angebliche Online-Enzyklopädie unterstützen. “ 12,95 / 6,94 Euro.