13. Dezember: Kein Welttag – aber im Norden Luciafest und Feiertag in der früheren DDR und auf Malta

Luciafest
Foto by sigrid-rossmann, pixelio.de

Im Norden Europas ist am 13. Dezember das Luciafest und bald vielleicht  auch der „Tag der Landesverfassung“ in Schleswig-Holstein. Früher war am 13. Dezember zudem in der DDR „Pioniergeburtstag“ und das südliche Malta feiert seinen Republiktag. Details zu diesen Festen nun hier:In Nordeuropa (Schweden, Dänemark, Finnland, ..) ist am 13. Dezember das Luciafest. Da der 13. Dezember in Schweden vor dem jetzigen Kalender auf die Wintersonnenwende (dem kürzesten Tag des Jahres) fiel, … steht das Luciafest letztlich in der Tradition älterer  Sonnenwendfeierlichkeiten. Mehr dazu bei wikipedia.

… dazu passend fordert aktuell der SSW auch in Schleswig-Holstein am 13. Dezember  einen neuen Feiertag, den „Tag der Landesverfassung“. (SSW = „Südschleswigsche Wählerverband, politische Vertretung der dänischen Minderheit und der nationalen Friesen in Südschleswig).  (Quelle 10.12.2016)

… der 13. Dezember war in der damaligen DDR ein Feiertag der Jugend: „Die Pionierorganisation „Ernst Thälmann“.., wurde am 13. Dezember 1948 gegründet und im August 1990 aufgelöst. Vom Gründungstag abgeleitet, wurde der 13. Dezember deshalb in der DDR als Pioniergeburtstag begangen.“ wikipedia

…  der 13. Dezember ist im südlichen Malta Feiertag, nämlich der Republiktag . Am 13. Dezember 1974 wurde die Republik ausgerufen; seither ist die Queen nicht mehr Staatsoberhaupt Maltas. Mehr zu Malta hier bei wikipedia.